Ergebnis 1 bis 4 von 4

geometrisch (optisch) schönster Grundriss

Diskutiere geometrisch (optisch) schönster Grundriss im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Austria
    Beruf
    IT-Angestellter
    Beiträge
    45

    geometrisch (optisch) schönster Grundriss

    Hallo!

    Mein Schwiegervater hat mich heute zu sich eingeladen und mir erzählt, das er ein Haus bauen will. Dabei hat er mir auch skizziert wie er sich den Grundriss ca vorstellt. Nur leider weiß er nicht genau wie das ganze am optimalsten aussehen könnte, ich leider auch nicht frown . Das einzige was mir eingefallen ist, das man Seiten im Verhältnis des goldenen Schnittes planen könnte.
    Die Vorgaben sind:
    -eine gesamte Fläche von ca 250-200m²
    -Wohnzimmer ca. 60-70m² soll in der Mitte sein
    -Außenmauer sollte zwischen 8 und 10m sein

    Hab hier mal verschiedenste Entwürfe gemacht, was sieht davon am besten aus und was könnte man noch besser machen sodass das ganze harmonischer wirkt. Ein große Problem, meiner Ansicht, ist der Winkel, gibt es sowas wie den optimalen Winkel. Ich weiß einfach nicht was besser aussieht. Hat jemand Ideen für das ganze?

    Mit bestem Dank im Voraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. geometrisch (optisch) schönster Grundriss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Z
    Beruf
    IT-Spezi
    Beiträge
    466
    ich denke über so eine geometrische Figur kann man noch keine Rückschlüsse ziehen, ob da mal ein gescheites Haus draus werden könnte...
    - Himmelsrichtungen?
    - geplante Eingänge?
    - Treppen? ect.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Grundsätzliche Überlegung:
    Wer führt?
    Die Form - also Fenster, Umriss, Dach etc (=Äusserlichkeiten)
    Die Nutzung - also Grundrisse, Raumbeziehungen, Himmelsrichtungen (="innere Werte")

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    schweiz
    Beruf
    Architekturstudentin
    Beiträge
    56
    ich würde auch einmal über das verhältnis gebäudehülle/ volumen nachdenken...

    lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen