Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Unterbau Pool

Diskutiere Unterbau Pool im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    6

    Unterbau Pool

    Was würdet ihr mir für einen Unterbau für aufblasbares pool rund 3,66m x 0,76m empfehlen?
    Auf die wiese will ich es nicht stellen oder besser was davon noch übrig ist, war letztes jahr so gestanden.
    Irgendwas mit schönem feinem sand vielleicht wegen Urlaubsflair und schaut dann auch wieder schöner aus wenn nichts mehr draufsteht.
    So ca. 5m x 5m Fläche.
    Wie soll ich da mit dem Unterbau vorgehen: Tragschicht, Einfassung...?
    Gelände ist leicht uneben, so ca 10cm Höhenunterschied.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterbau Pool

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    Hallo,
    ich hab im letzten Jahr bei einem Bekannten eine Einfriedung aus Randsteinen gemacht und er hatte gebrauchte Terrassenplatten besorgt, die wir dann verlegt haben. Da das Gelände gepachtet ist sollte es nicht für immer sein wegen Rückbau. Bei eigenem Gelände könnte man was richtig schönes aus Natursteinen und Polygonalplatten bauen. Bei einfachem Sanduntergrund besteht die Gefahr, dass das Becken eine ovale Form bekommt und wenn die Kids richtig spielen kann´s umkippen. So wars bei meinem Bekannten....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    134
    Hallo,

    ich hatte letztes Jahr Sand unter unseren Quick-up geworfen.
    Mühsam ausgeglichen und dann den Pool rauf.

    Problem:
    Bei jedem Fuß-Tritt im Pool gab es Kuhlen. Man konnte quasi
    die Fußabdrücke sehen. In diesen Kuhlen hat sich nacher prima der Dreck gesammlt.

    Ergebnis:
    Nicht nachmachen.

    Gruß
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    6
    Ok sand ist also nicht gut, was könnte dann gemacht werden?
    Harte Terrassenplatten sollten es vielleicht nicht unbedingt sein.
    Was könnte man tun?
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    ein sandbett , einen vlies (schutz-vlies , nicht drain-)dann gibts keine kuhlen und weich bleibt es trotzdem........

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799

    7 cbm Wasser

    Zitat Zitat von mesche7 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Bei einfachem Sanduntergrund besteht die Gefahr, dass das Becken eine ovale Form bekommt und wenn die Kids richtig spielen kann´s umkippen.
    kippen so schnell nicht um (d²*pi/4*h) (3,66²*3,14159/4*0,76)
    Ich stelle unseren Easy-pool im Hof (gepflastert) auf und lege einen Kunstrasen darunter. Gibt keine Druckstellen im Pool und ist dennoch weich für die Kinderfüsse. Wenn der Rasen etwas größer zugeschnitten ist, dann ist der Schmutzeintrag auch nicht so stark.
    Gruß
    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    Hallo Peter,
    du hast fast recht, ich hab jetzt keine Ahnung wie viel Wasser in dem Pool war. Auf jeden Fall kleine Hanglage und dann ne Herde Lausejungs, dies drauf angelegt haben.
    Und was ich vergessen habe, wir haben auch Kunstrasen unter den Pool gelegt wegen der Rutschgefahr......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Allgäu
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    ein sandbett , einen vlies (schutz-vlies , nicht drain-)dann gibts keine kuhlen und weich bleibt es trotzdem........

    j.p.
    Auf den Vlies das Pool?
    Kann ich da so einen Unkrautvlies verwenden?
    Wieso gibts da dann keine Kuhlen?
    Oder muss man das Vlies an den Ecken spannen?

    Danke im voraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    wasweissich
    Gast
    wenn es nur eine 5-10 cm schicht sand ist und du ein schutzvlies benutzt ( ist rellativ dick , daher neigt es nicht zur kuhlenbildung) brauchst du nichts spannen

    5tes bild http://www.teichmeister.de/53.produk...l-biopool.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen