Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

SAT Duplex Kabel

Diskutiere SAT Duplex Kabel im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    177

    SAT Duplex Kabel

    Hallo zusamen,

    bei mir steht momentan die Elektroinstallation im Neubau an. Nun geht es um die SAT Verkabelung. Ich hätte gerne in jeder TV Dose zwei SAT Anschlüsse.
    Bei einen Grosshändler hab ich jetzt ein "SAT Duplexkabel" gesehen, also zwei Koaxkabel in einen Mantel. Hat jemand Erfahrung mit solchen Kabeln oder ist es besser zwei einzelne Leitungen ins Leerrohr zu ziehen?

    norinofu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. SAT Duplex Kabel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    CB
    Beruf
    Produktmanager
    Beiträge
    250
    Nicht verwenden!! Es hat keine ordenliche Schirmung.
    Meine Empfehlung Kathrein LCD95, AXING SKB95 alles andere ist Murxs. Bei diesen beiden Herstellen stimmen die Angaben. Die Kabel auch in Rohr verlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von knopy Beitrag anzeigen
    Nicht verwenden!! Es hat keine ordenliche Schirmung.
    Meine Empfehlung Kathrein LCD95, AXING SKB95 alles andere ist Murxs. Bei diesen beiden Herstellen stimmen die Angaben. Die Kabel auch in Rohr verlegen.
    Sorry, aber dieser Beitrag ist wohl erklärungsbedürftig.
    Abgesehen davon, daß das Kathrein LCD95 ein eher mittelmäßiges Koaxkabel ist, und die Grenzwerte für class A nach EN50117 (Angabe Axing) auch nicht gerade der Brüller sind, halte ich von solchen pauschalen Sprüchen nichts.

    Also, Fakten auf den Tisch.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    ..und dass mir der Elektrogroßhändler unter seiner Hausmarke beim 110dB-Koax Schrott angedreht hat, glaube ich auch nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    177
    Hallo,

    danke für die Info. Werde statt des Duplexkabels jetzt das SK50 von Preisner nehmen.

    norinofu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    SK50 von Preisner kenne ich nicht.
    Datenblatt?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    SK50? hat Preisner nicht im Onlinekatalog!

    Ansonsten bei Antennenleitungen darauf achten das die Dämpfung (2000Mhz) möglichst gering ist, gerade 'dünne' oder Twinleitungen haben hier oft horrende Werte.
    Schirmungsmass sollte möglichst hoch sein (>95dB).

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Schirmungsmass sollte möglichst hoch sein (>95dB).
    Muss ich jetzt meine 20 Jahre alte Koaxleitung rausreissen?
    Die schafft mit viel Glück vielleicht 70dB und auf den 20Metern kommen sicherlich 10dB Dämpfung und mehr zusammen.



    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Muss ich jetzt meine 20 Jahre alte Koaxleitung rausreissen?
    Dämpfung von Mauerwerk und Putz musste ja auch mit dazurechnen!

    Ne,im Ernst
    Bei neuen leitungen sollte man schon drauf achten, sonst wird jedesmal 9live gestört wenn's DECT-Telefon klingelt, und wer will das schon.

    Wer das 'beste' Kabel sucht sollte halt nach diesen Werten schauen.
    Wer die wahl hat:
    1.) Schirmungsmaß: 110 dB; Metermarkierung; Dämpfung/100 m: 17 dB (800 MHz), 28 dB (2050 MHz)
    2.) Schirmungsmaß: 90 dB; Metermarkierung; Dämpfung/100 m: 25 dB (800 MHz), 42 dB (2050 MHz)

    Und welches wählen wir?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Und welches wählen wir?
    Das Billigere?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    177
    Hallo,

    hier nun (mit etwas Verspätung) der Kabeltyp: Preisner SK2000PLUS 110dB.
    SK50 war was anderes.

    norinofu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Das Billigere?
    Sparfuchs!
    Zitat Zitat von norinofu Beitrag anzeigen
    Preisner SK2000PLUS 110dB.
    passt scho, haben wir auch ab und zu.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von norinofu Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier nun (mit etwas Verspätung) der Kabeltyp: Preisner SK2000PLUS 110dB.
    SK50 war was anderes.

    norinofu
    Daten lesen sich gut, habe mit dieser Leitung jedoch keine Praxiserfahrung.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    IT
    Beiträge
    177
    und der Preis ist auch ganz gut, wenn man es selbst kauft und verlegt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    CB
    Beruf
    Produktmanager
    Beiträge
    250
    sorry nochmal geändert
    Zitat Zitat von knopy Beitrag anzeigen
    Bei den Satleitungen ist immer auf die Dämpfung zu achten.
    Die Dämpfung gibt darüber auskunft wie viel Verluste ich auf 100m Leitungslänge habe.
    Bei BK Anlagen sollte die Dämpfung bei 1000 MHz nicht über 19 dB liegen, bei SAT-Anlagen bei 2400 MHz 31 dB. Alles was höher ist kostet einen stabiles Bild mit ausreichender Schlechtwetterreserve. Was das Schirmungsmaß angeht kann auf den Kabel viel oben stehen. Es sollte immer eine Folie und ein mehr adriges Geflecht um das Dielektrikum sein. Es sollten mind. 100 feine Drähtchen sein. Es gibt auch anderes Kabel dort ist der Aufbau Folie Geflecht Folie auch dort sollten ca. 100 Drähtchen sein. Die Folie die verwendet wird muss ausreichend überlappen da sonst in Bögen die Folie auseinander geht und das wars dann mit der Schirmung. Auch ist interessant aus welchem Material der Schirm besteht, verzinntes Alu Geflecht oder verzinntes Cu Geflecht leider lässt es sich nur schlecht von aussen unterscheiden. Das Dieelektrikum sollte auch nicht aus PE sein sonder physikalisch geschäumt sein.
    Es gibt auf dem SAT- Markt sehr viele Schwarze Schafe.
    Tut mir einen Gefallen und holt euch kein Kabel vom Baumarkt sonder immer von einem Fachhändler. Es gibt nicht schlimmers als Störungen auf dem Bild bei telefonieren. Aus diesem Grund hat auch Pro7, Kika... den Transponder gewechselt da noch sehr viel schlecht geschirmtes Kabel verbaut ist. Im Zuge der Weiterentwicklung HDTV werden noch mehr Daten über die Leitung übertragen und daher ist es wichtig vernünftiges Kabel mit einer ordentlicher Schirmung zu verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen