Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Student
    Beiträge
    20

    Ausschreibung von Brandschutzarbeiten

    Hallo allerseits,

    ich, als Laie, hab da mal eine Frage: mich interessiert, im Rahmen welcher Arbeiten, bauliche Brandschutzarbeiten ausgeschrieben werden. Unten aufgelistet mal ein paar Arbeiten aus der VOB Teil C, die meiner Ansicht nach in die engere Auswahl kommen.
    Dabei interessiere ich mich vor allem für Arbeiten, die das Verschließen von Öffnungen und damit verbundene Tätigkeiten (Brandschutzanstrich) betreffen z.B
    Abschotten von Fugen um Brandschutzklappen
    Brandschutzabschottungen
    Brandschutzfugen (Decke-Wand, Wand-Wand)
    Kabelabschottungen, etc.

    DIN 18 330 Mauerarbeiten
    DIN 18 334 Zimmer- und Holzbauarbeiten
    DIN 18 336 Abdichtungsarbeiten
    DIN 18 338 Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
    DIN 18 339 Klempnerarbeiten
    DIN 18 349 Betonerhaltungsarbeiten
    DIN 18 350 Putz- und Stuckarbeiten
    DIN 18 352 Fliesen- und Plattenarbeiten
    DIN 18 353 Estricharbeiten
    DIN 18 354 Gußasphaltarbeiten
    DIN 18 355 Tischlerarbeiten Bundesanzeiger
    DIN 18 363 Maler- und Lackierarbeiten
    DIN 18 364 Korrosionsschutzarbeiten an Stahl- und Aluminiumbauten
    DIN 18 365 Bodenbelagarbeiten
    DIN 18 379 Raumlufttechnische Anlagen
    DIN 18 380 Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
    DIN 18 381 Gas-, Wasser- und Abwasser-Installationsarbeiten innerhalb von Gebäuden
    DIN 18 382 Elektrische Kabel- und Leitungsanlagen in Gebäuden
    DIN 18 421 Dämmarbeiten an technischen Anlagen

    Ist es richtig, dass meist folgende Gewerke mit Brandschutz zu tun haben:
    Trockenbau
    Anlagenmechaniker für Heizung, Lüftung und Sanitär
    (Maler/in und Lackierer/in) ???
    Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer
    Das Elektrogewerk (wie lautet eigentlich die richtige Bezeichnung?  Elektroniker?)

    Hab ich irgendetwas wichtiges vergessen?

    Grüße und danke für die Auskunft
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausschreibung von Brandschutzarbeiten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Da fehlt noch:
    Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Stahlbauarbeiten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    vielleicht solltest du mal definieren um was es dir
    spez. geht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Student
    Beiträge
    20
    Im Rahmen meiner Diplomarbeit will ich herausfinden, im Rahmen welcher Arbeiten der bauliche Brandschutz normal ausgeschrieben wird.
    Ich hab leider keine Ahnung, wie ich das sonst herausfinden könnte, darum der Post in diesem Forum.

    Ich habe bereits versucht, es über die StLB Bau online herauszufinden.
    Mir steht allerdings nur folgende Seite zur Verfügung:
    http://www.stlb-bau-online.de/
    Dort habe ich die einzelnen Arbeiten einmal durchgeklickt und nur im Bereich "Trockenbauarbeiten" und "Dämmarbeiten an betriebstechnischen Anlagen" Informationen zum Brandschutz (hauptsächlich unter Konstruktionen) gefunden. Aber eigentlich hab ich gedacht, dass auch im Rahmen anderer Arbeiten, wie z.B "Raumlufttechnische Anlagen", Brandschutz auftauchen müßte.

    Jetzt bin ich etwas verwirrt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass lediglich Trockenbauer und Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer mit Brandschutz zu tun haben! Bereits in anderen Foren habe ich gelesen, dass auch Gewerke wie Elektro und Anlagenmechaniker für Heizung, Lüftung und Sanitär Brandschutzabschottungen und ähnliches einbauen. Aber wo ist das ersichtlich?

    Freu mich über Aufklärung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    diplomarbeit?

    da solltest du schnell tiefer in die materie eindringen...

    http://www.dmt.de/training_seminare/...andschutz.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Brandschutz ist ein breit gefächertes und komplexes Thema.
    Die Anforderungen sind vielfältig.

    Schon in den Landesbauordnungen sind entsprechende Vorgaben und Verfahrensweisen zu finden, die bei der *Planung und Gebäudekonzeption* zu beachten sind. Unterschieden werden z.B. Gebäude nach folgenden Kriterien :

    - Gebäude geringer Höhe
    - Gebäude mittlerer Höhe
    - Hochhäuser
    - Gebäude besonderer Art und Nutzung

    Je nach dem in welchen Gebäudetyp das BV fällt gelten unterschiedliche Anforderungen beim Brandschutz an die Gebäudekonstruktion, die bei der Planung und Ausführung zu beachten sind.

    Eine Branschutzwand kann z.B. gemauert oder auch im Trockenbau ausgeführt werden.

    In der Folge wird z.B. bei den Rohbauleistungen eine bestimmte Konstruktion vorgegeben oder der Trockenbauer erhält eine entsrpechende Vorgabe an die Ausführung.

    Muss nun z.B. durch eine solche Wand eine Rohrleitung geführt werden so gibts für diese Rohrleitung wiederum spezielle Anforderungen wie die Rohrdurchführung brandschutztechnisch auszusehen hat. Die notwendige Ausführung wird dann beim entsprechenden Gewerk ausgeschrieben.... hier z.B. beim Heizungbau, Sanitär-, Lüftungs- oder Elektroanlage.

    Deswegen tangiert der Brandschutz nahezu *alle* Gewerke.
    In jedem Gewerk gibts dann spezielle Feinheiten die genau da ausgeschrieben werden wo sie verursacht werden.

    Eine gute Lektüre zu dem Thema ist z.B. die MLAR die einen Teilbereich des Spekturms aufzeigt, Anforderungen und Lösungsansäze definiert.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Nun ist dein Ansinnen etwas unstrukturiert oder ... Dir ist noch gar nicht klar was Du bearbeitest hmm. Was ist denn Brandschutz überhaupt. Das solltest Du als Grundthema mal klären.

    Du tappst nur im Bereich der LAR herum. Das betrifft die von Dir aufgezählten Handwerker, die installieren nämlich Leitungen, benötigten Öffnungen. Das Schließen dieser Öffnungen geschieht in einigen Fällen aber durch Spezialfirmen - wenn man einen Nachweis benötigt, für die anderen Fälle
    manchmal durch den Rohbauer, manchmal durch den Gipser, manchmal durch den Trockenbauer, manchmal durch den installateur...

    Geht man von deiner Frage aus, dann ist jedes und alles betroffen. Brandschutz fängt beim Rohbau an und hört bei der Prospektanlieferung (Innenausstattung) auf.
    Brandschutz kann durch die Konstruktion, durch Beläge, Beschichtungen erfolgen. Tangiert den Betrieb, die Innenausstattung, die Baustoffe, die...
    Bedingt technische Einrichtingen, das sind oft der Eli und Sanitär ...

    Also ist dein Thema so global oder schaffst Du eine Präzisierung Deiner Frage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Kurzeinstieg und Überblick bietet der Rockwool Planungs- und Montagehelfer.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Ausschreiben kann ich alles, wie ich lustig bin.

    Einen Sinn ergibt's vielleicht, beim "Ersteller" eines Gewerks auch die für sein Gewerk notwendige oder angeordnete Brandschutzleistung/-ausführung mit auszuschreiben.

    Ich hab's so ungern, wenn andere Gewerke an einem Vorgewerk fummeln dürfen.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pförring
    Beruf
    Altenpfleger
    Beiträge
    15
    Ich habe eine Frage zum Thema:
    Für mein heuer geplantes EFH muss ich neben der Statik auch den Brandschutz bei der Baubeginnsanzeige geplant haben.
    Einfach gefragt: Wer macht mir das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316

    Vielleicht ...

    @Garak

    ... der Architekt Deines Vertrauens?

    @lilamilka

    ... hilft diese Seite weiter:

    http://www.ais-online.de/ausschreibu...egoryId=135987


    KPS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Student
    Beiträge
    20
    Hmmm,

    ich dachte immer Ausschreibungen müssen "produktneutral" sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    oder gleichwertig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Student
    Beiträge
    20
    also darf ich Markennamen mit aufnehmen?!
    Ich dachte immer, ein Problem am Brandschutz sei, dass jedes Gewerk unterschiedliche Systeme, benutzt die meist nicht aufeinander abgestimmt sind. Das würde jedoch bedeuten, dass "oder gleichwertig" gar nicht möglich ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    also darf ich Markennamen mit aufnehmen?!
    aber sicher doch, und " oder gleichwertig " , wie @ Bauberater bemerkte.

    ....Problem am Brandschutz sei, dass jedes Gewerk unterschiedliche Systeme...
    Nein, so könnte ein
    Mörtelschott Kabel von Promat neben einen Plattenschott Kombi von Hilti sitzen, und ein Rohrschott von Geberit neben einen Lüftungsstein vom LBE .
    Alles verschiedene Hersteller, abgestimmt auf die Art der Durchdringungen, oder Funktionen, alle haben eines gemeinsam, eine AbZ, R 30-90 S 30-90
    u.s.w.
    Das einzelne Schott muss aber im System bleiben, so kann man nicht in ein Plattenschott als Kombischott von Hilti ( Kabel u.Brennbare Rohre ) nicht das Rohr im Schott mit einer Brandschutzmanschette von Promat versehen. Oder eine Beschichting von BC, weil man noch was übrig hat !
    Mischungen in einen Schott verschiedener Hersteller iss nicht.

    Anders bei z.B. Schachtwandkonstruktionen, eine F 90 Schachtwand von Rigips kann mit einen Schott von Hilti oder Promat versehen werden, oder es kann eine Revisionsklappe von FF-System
    Beides sind geprüfte Systeme , die für sich einzeln geprüft sind, so hat die Revi eine Zulassung in eine Schachtwand F 90 , egal welches Fabrikat.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen