Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46

    Frage Abriss Silikonfugen

    Hallo,

    hab mit dem Abriss der Silikonfugen zu kämpfen.
    Grade im Fußbodenbereich muss ich nunmehr die Fugen erneuern.

    Stellenweise kommen da Setzungen bis zu 1cm zusammen.

    Da geht natürlich ne Menge Silikon drauf, oder läßt dies sich irgedwie anders lösen.

    ich befürchte das diese relativ breiten Fugen dann auch nicht lange halten werden. Obwohl der Setzuingsprozess an sich ja nun nach 5 Jahren zu Stillstand gekommen sein muss, oder?

    Für praktische Tips, welche dann auch noch schön aussehen, wäre ich sehr dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abriss Silikonfugen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Sockel ab und neue dran? bei Fliesensockeln dann größer geschnitten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    Sockel ab und neue dran? bei Fliesensockeln dann größer geschnitten?

    und vollfefliesten Bädern ?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi!

    Da werden eigentlich die Wände zuerst gefliest. Somit könnte es noch klappen.
    Schneid doch mal ein Stück Fuge heraus.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Hi!

    Da werden eigentlich die Wände zuerst gefliest. Somit könnte es noch klappen.
    Schneid doch mal ein Stück Fuge heraus.

    Gruß Lukas
    wie jetzt??
    Also Wände und Fußboden sind ja schon seit 5 Jahren fertig!
    D.h. ich soll die letzte Fliesenreihe unten abnehmen und diese neu machen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    In einem ähnlich gelagerten Fall (Falsche Dämmung mit zu großer zusammendrückbarkeit) sind vor die Wandfliesen noch Sockelfliesen geklebt worden. Sah gar nicht schlecht aus da der Boden in Naturstein war.

    Obwohl 1 cm? Die kommen ja auch woher
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Crispin Beitrag anzeigen
    D.h. ich soll die letzte Fliesenreihe unten abnehmen und diese neu machen ?
    Zitieren kannste schon. Jetzt muß es nur noch mit dem Lesen klappen.

    Du sollst Dir ein Messer nehmen und die Silifuge rausschneiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316

    Ursache: 3-Flankenhaftung?

    Hinterfüllbänder bzw. PE-Rundbänder o.ä. verwendet? Nein? Dann musst Du Dich nicht wundern!

    Schreib mal wieder ...

    KPS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Stephan Roman j
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    92693 Eslarn
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    132
    ursache:
    kann auch ein damals nicht ausgetrockneter estrich sein.

    Und wie gross war die Fuge ausgeführt?
    1cm setzung macht normalerweise keine silikonfuge mit. Bedenkt das sie 25% dehnfähig sind. Bei einer silikonfuge von 1 cm sind das 2,5 mm. Und das im Zug- und Pressrichtung sind dann 5mm.
    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Zitieren kannste schon. Jetzt muß es nur noch mit dem Lesen klappen.

    Du sollst Dir ein Messer nehmen und die Silifuge rausschneiden.

    ...mit dem lesen klapp´s auch !

    Und was bringts mir´wenn ich die Silifuge rausschneide ?
    Dann schreib doch einfach mal deinen Gedanken weiter.....

    Das ich, bevor ich die Fuge erneuere/ die "alte" rausschneide, ist mir schon klar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von KPS.EF Beitrag anzeigen
    Hinterfüllbänder bzw. PE-Rundbänder o.ä. verwendet? Nein? Dann musst Du Dich nicht wundern!

    Schreib mal wieder ...

    KPS


    ...nein wurde nicht , mit Sicherheit ligt es an der 3-Flankenhaftung

    Bringt es denn was, wenn ich jetzt die alte Fuge rausnehme, nen PE Bad einlege und die Fuge neu mache?
    Die Trocknung dürfte ja nun abgeschlossen sein, demnach auch die Wahrscheinlichkeit das es wieder reißt = sehr gering ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Du sollst die Größe der unverfugten Fuge feststellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Stephan Roman j Beitrag anzeigen
    ursache:
    kann auch ein damals nicht ausgetrockneter estrich sein.

    Und wie gross war die Fuge ausgeführt?
    1cm setzung macht normalerweise keine silikonfuge mit. Bedenkt das sie 25% dehnfähig sind. Bei einer silikonfuge von 1 cm sind das 2,5 mm. Und das im Zug- und Pressrichtung sind dann 5mm.
    mfg
    Sicherlich wird der Estrich nicht trocken genug gewesen sein,
    Mit geht es halt jetzt darum ne schicke Fuge hinzubekommen, die nach möglichkeit nicht wieder reißt ohne die Fliesen von Wand und Boden nehmen zu müssen!

    Ne Idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Kannste bitte mal die Vollzitate lassen?!

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    RDG
    Beruf
    Mediziner
    Benutzertitelzusatz
    Du kannst nicht alles Wissen! Du mußt nur wissen wo es steht!
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Du sollst die Größe der unverfugten Fuge feststellen.
    ...sag ich doch mit dem lesen klappt´s !
    Ich liebe klare Ansagen!

    Antwort: 1cm , stellenweise (Ecken) sogar auch 1,5cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen