Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88

    Putz anmischen und anbringen!

    Hallo!!!

    nachdem mir die Suche nicht geholfen hat versuche ich es so.
    Also ich habe eine wand aus poroton und möchte diese verputzen.
    nun meine frage.

    was kommt alles in so ein putzgemisch rein und wieviel?
    also ich glaube wasser kalk zement und sand oder?
    ist da putzsand 0-1mm der richtige?

    wie muss das ganze zeug angerührt werden?also so in der art wie quark?
    welche trocknungszeiten müssen eingehalten werden bevor man es verreibt?

    also biite um antworten

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Putz anmischen und anbringen!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Aussen- oder Innenseite der Wand?

    Für alle Anwendungen (und Putzarten) gibt es Sackware! Wasser dazu, umrühren...und dann geht die Sauerei erst richig los!
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88
    Danke für die antwort.

    es ist außen und innen.wollte es eigentlich so machen also ohne sackware da ich zuhaus noch sand zement und kalk rumliegen habe.also wär mir es lieber so.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88
    Hat den keiner eine Antwort auf meine Frage???

    Wo sind denn hier die Putzer und Mauerer???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    436
    Den Schuh wird sich keiner anziehn wollen!

    Kauf dir ein paar Säcke entsprechenden Putz und leg gem. Herstellervorschrift los!

    Hast du den schonmal verputzt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88
    naja mein dad hats schonmal gemacht.also früher.weis ja nicht was da jetzt anders geworden ist aber er wird das schon hinbekommen.

    wieso will sich den schuh keiner anziehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88
    Hat keiner Lust mir zu Antworten oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von krma1985 Beitrag anzeigen
    da ich zuhaus noch sand zement und kalk rumliegen habe..
    wie lange liegt der zement denn schon rum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Vechelde
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    64
    Hallo

    ich lehne mich jetzt mal ein wenig aus dem Fenster.
    Vorweg: ich bin Bau-Laie. Ich habe aber bei meinem Vater vor etlichen Jahren schon etliche male am Mischer gestanden.
    Wenn viel zu putzen war und die Sackware zu teuer, dann war die Mischung etwa so
    8 Schippen Sand
    2 Schippen Kalk
    1/2 Schippe Zement.

    Hat bisher immer gehalten.

    ABER: ob das fachgerecht ist ?

    Grüße, Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88
    bernix: der zement liegt etwa einen halben monat rum.länger nicht.

    HolgerS: danke für die antwort.was für sand?also welche körnung?ob das fachgerecht ist ist mir egal ist eh nur ne kleine garage von daher.

    aber trotzdem danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Vechelde
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von krma1985 Beitrag anzeigen
    was für sand?also welche körnung?
    Keine Ahnung, ist schon eine ganz Weile her. Wenn ich jetzt sage "feiner Sand" hilft das nicht weiter, denke ich.
    Wenn du den Putz mit einem Reibebrett abreibst, dann hast du halt hinterher eine Art Struktur, die von der Größe der im Sand befindlichen Steine abhängt...

    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wickersdorf
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    88
    also nehme ich den feinsten sand das ich eine glatte wand habe.habe noch so spielsand 0-1mm zuhaus.der dürfte reichen oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Vechelde
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    64
    Versuch' es halt. Wenn er zu fein ist, oder sich der Putz anderweitig nicht verarbeiten lässt, dann musst du halt die (möglichst kleine) Testwand nochmal machen.

    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen