Ergebnis 1 bis 8 von 8

Fließen legen...

Diskutiere Fließen legen... im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Gärtner
    Beiträge
    14

    Frage Fließen legen...

    Hallo Leute,

    ich habe einen alten Dielenboden, will auf 100 Quadratmeter (Küche, Bad, Hausflur, GästeWC) Fließen verlegen lassen von einem Fließenleger (Firma). Der sagte bereits, da brauche ich ne Entkoppelungsschicht. Ist ja auch verständlich. Aber was denkt ihr so, was das kosten würde. Macherlohn, Entkoppelungsschicht, Fließen??? Ich hab da gar keine Ahnung. Das Angebot, daß er mir macht, bekomme ich wohl erst in zwei Wochen...

    Jetzt schon danke für die Antworten.

    Viele Grüße
    Torsten Geißler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fließen legen...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Gangkofen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    477
    Verstehe ich das richtig, du willst auf den alten Dielen die Fliesen legen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Gärtner
    Beiträge
    14
    auf den alten Holzboden. Ja, dass will ich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Gangkofen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    477
    Was ist unter dem Holzboden? Ich würde diesen vor der Verlegung entfernen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Stephan Roman j
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    92693 Eslarn
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    132
    welches system??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Gärtner
    Beiträge
    14
    Also ich habe da keine Ahnung...

    der Holzboden bleibt auf jeden Fall drinne... Darauf wohl die Entkopplungsschicht und darauf dann die Fließen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,466
    das geht. es gibt bereits ellenlange threads darüber. mal suchen. dyckerhoff(herstellerseite), sopro, haftgrund, entkopplungsmatte
    resultat aus dem uraltthread: im endeffekt mußte es selbst machen, da kein fliesenleger die "gewährleistung" übernehmen will. motzen aber, wenn du es trotzdem selbst machst.
    aber es geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    das geht.
    Das ist eine Aussage, die man nicht auf alle Balkenkonstruktionen verallgemeinern sollte.
    Eine gewisse Biegesteifigkeit des Untergrundes sollte schon gegeben sein.

    Und bauphysikalisch sollte mit bedacht werden, dass das Holz darunter trocken ist und bleibt.

    Wenn sich ein Handwerker auf so eine Konstruktion einlässt, sollte er wissen: Im Schadensfall steht er immer allein da, weil keine normgerechte Konstruktion.
    Es sei denn, er holt sich da einen Anwendungstechniker hin, der dann das Produkt explizit für dieses BV. frei gibt.

    im endeffekt mußte es selbst machen, da kein fliesenleger die "gewährleistung" übernehmen will. motzen aber, wenn du es trotzdem selbst machst.
    C. Schwarze,

    ich finde es ganz toll, das Du nicht geschrieben hast, die Fliesenleger wären zu blöd, um für eine Ausführung, die nicht den a.R.d.T. entspricht, eine volle Gewährleistung zu geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen