Ergebnis 1 bis 7 von 7

Außenanlagen, wie koordiniere ich alles?

Diskutiere Außenanlagen, wie koordiniere ich alles? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Edelsfeld
    Beruf
    Baustoffe
    Beiträge
    156

    Außenanlagen, wie koordiniere ich alles?

    Hallo,

    hab ein neugebautes EFH mit 700qm Grundstücksfläche.

    Außenanlagen ist noch nichts gemacht.

    Es muss noch einiges an Erde im Garten aufgefüllt werden, teilweise 0,50-1m hoch. Humus liegt momentan auf einen Haufen.

    Danach noch der Rest.

    Dieses Jahre hätte ich geplant einfach das Grundstück auffülllen wollen und alle Höhen mal in etwa herrichten.

    Ich hätte Beziehungen zu Fuhrunternehmen der mir Auffüllmaterial herfahren würde. Mit was verteilt man sowas am besten? Machen das GALA-Bauer auch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Außenanlagen, wie koordiniere ich alles?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von RedTiger2407 Beitrag anzeigen
    Machen das GALA-Bauer auch?
    wenn sonst nix anliegt , nachen die auch sowas...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    leih dir nen 5tonner Kettenbagger mit Planierschild und Böschungslöffel. Kost nicht viel und macht tierisch Spaß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Ich neige da eher dazu, mir nen Galabauer zu "leien".
    Kostet auch nicht viel, wissen meist, was sie machen und macht dann auch Spaß.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    vor allem kriegen die ein ergebnis mit einem zehntel der dieselmenge.....(und manchmal ist das beseitigen des flurschadens aufwendiger , als die ursprüngliche aufgabe....)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Naja, Diesel ist nicht das Problem. Nach 2 tagen baggern war der Tank noch über halb. Und ja, die Profis machen das schneller. Deutlich. Dennoch machts Spaß. Das könnt ihr euch nur nicht mehr vorstellen.
    UND überhaupt: Die von mir angelegte Fläche Frostschutzkies haben wir dann mal gelasert und die war auf 5cm eben (ca. 20 x 10m) *stolz*.
    Seit dem Abriss mit dem 45tonner hab ich keinen Bagger mehr gefahren. Das ist aber irgendwie wie Radlfahren...

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von meisterLars
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Kreis Soest
    Beruf
    Straßenbauermeister
    Beiträge
    439
    Nur um meinen Berufsstand auch mal ins Spiel zu bringen...
    Man kann diese Arbeiten auch an einen Tiefbauer oder Erdbauer vergeben...

    Wer noch nie auf einem Bagger gesessen hat, sollte die Idee, sich nen Bagger zu leihen, schnellstens vergessen. Ich weiß von ein paar Vermietern, die an Privatleute nicht mehr verleihen, weil in der Vergangenheit von diesen zu viel Bruch gefahren wurde...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen