Ergebnis 1 bis 6 von 6

Glassteine verputzen

Diskutiere Glassteine verputzen im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    DD
    Beruf
    IT
    Beiträge
    2

    Glassteine verputzen

    Hallo,

    kann man Glassteine irgendwie direkt verputzen? (evtl. anschleifen, Grundieren und verputzen) oder müssen die komplett raus?
    Einen Teil habe ich schoon durch Ziegel ersetze, würde mir aber gern die Arbeit für den Rest sparen.

    Danke und Grüße
    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Glassteine verputzen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Bei den u-werten was die Dinger haben
    rausschmeissen!

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    Jonny rutsch mal bitte etwas zur Seite ... des iss mein Lieblingsthema

    http://www.bauexpertenforum.de/showp...17&postcount=4
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Hol aber nicht zu weit aus!

    Viell Spass!


    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    DD
    Beruf
    IT
    Beiträge
    2
    Danke erstmal für die Wortmeldungen.
    Viele dieser Steine hab ich schon mit dem Hammer eliminiert. (warn zwei anderen Wänden verbaut). Ich will mir nur die Zeit und die Glassplitter ersparen.
    Von den U-Werten her ist das nicht kritisch, die sind in einem unbeheizten Windfang verbaut.

    Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,321
    Vielleicht funktioniert es mit Epoxy-Haftgrund mit Quarzsandeinstreuung als Haftbrücke für den Putz. Eine Gewebeeinlage ist vielleicht auch nicht falsch.
    Ruf mal bei Brillux oder einen anderen Anbieter an und laß dich beraten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen