Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    ANgestellter
    Beiträge
    86

    Feedback zu unserem Grundriss gewünscht

    Hallo zusammen,

    wir haben nun unseren Hausentwurf im Groben fertig.
    Schaut Euch das gerne mal an und gebt uns Feedback.
    Niedriges Dach ist aufgrund der Vorgabe B-Plan (Traufhöhe max. 3,5m ab Oberkante Fertigfussboden EG) leider nicht zu vermeiden.
    Falls es hier spezielle Ideen gibt, um das Dach optisch "anzuheben" oder z.B. die Abseitenhöhe zu erhöhen, wäre das auch schön. Raumhöhe EG fertig 2,58m. Drempel 0,60m, Dachneigung 48 Grad. Firsthöhe 8,50m.

    http://picasaweb.google.de/lueneburg1/Entwurf_080514

    Besten Dank
    Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feedback zu unserem Grundriss gewünscht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Gibt

    es auch eine Schnittzeichnung?

    Entwurf 080514 ? Eher 0815/04
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    0815/hoch 10
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beruf
    ANgestellter
    Beiträge
    86
    Mir ist schon klar, dass das nix extravagantes ist. Soll es auch nicht werden, wir stehen mehr auf Sachlichkeit. Aus aus unserem Budget heraus muss es kostenbewusst sein. Vielleicht gibt es trotzdem Verbesserungsvorschläge im Rahmen 0815
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Beiträge
    298
    hi!


    14 qm hwr?! wir haben knappe 10 qm. wärmepumpe mit wassersp, waschmaschine, trockner, tiefkühlt, vorrats-zeug etc. passt da locker hin.

    den hwr würde ich verkleinern, die küche dafür vergrösseren: den türfreien wandabschnitt zwischen küche und hwr würde ich quasi zum hwr runter setzten, sodass diese nische/ecke in der küche dazu kommt. so ist in der küche mehr arbeitsfläche (kinder können besser mithelfen, ohne dass man sich in die quere kommt) und mehr stauraum. oder sollen in der küche an der stelle sogar hochschränke hin? dann auch jeden fall die wand nach hinten setzten, damit hochschränke wie "in der wand" sitzend wirken (60 cm ist ein hochschrank idR tief). sonst kommste in die küche und glotzt erstmal vor den hochschrank beim türöffnen.

    fenster im HWR /kind muss analog verschoben werden.



    wollt ihr als eltern wirklich direkt neben dem bad (= ständige geräusche wie wc-spülung etc) schlafen? wenigsten würde ich die wand an der stelle so planen, dass eurer kleiderschrank an die wand zum bad gesetzt werden kann (als kleiner schallschutz): türöffnung dann andersherum.

    flur im OG: der vordere teil flur führt zu den zimmen : ok.

    der hintere teil ist aber nutzlos. wand einziehen. abstellkammer schaffen. das fenster da weg, dachfenster höher und zur treppe, dirket ÜBER treppe/im flur .

    alternative: fenster wenigstens versetzten nach links: direkt an die treppe! dann hat man licht auf der treppe und im flur. und im flur oben an der jetzigen fensterfläche ist noch etwas staufläche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen