Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hh
    Beruf
    medicus
    Beiträge
    1

    Massiver Riss in Altbauwand...

    Liebe Bauexperten!
    Ich bin neu (auch wenn ich schon eine Weile mitlese) und habe gleich eine Frage.
    Wir haben eine Altbauwohnung angemietet und renovieren gerade.
    In einem Raum war auf der linken Seite neben dem Fenster eine feuchte Wand durch Wasserschaden, welche neu verputzt wurde. Nun haben wie
    auf der rechten Seite des Fensters die Tapete gelöst und einen deftigen Riss zwischen Ausenwand und Zimmerwand (rechter Winkel) entdeckt...
    Gesamter rechter Winkel - ca. 3-4cm breit, bis zu 5 cm tief!
    Ob dies auch ein alter Feutigkeitsriss ist weiß ich nicht

    Was sollte ich meinem Vermieter raten (der dafür ja aufkommen muß)
    Wie sollte man vorgehen?
    Ich frage, damit ich ihm mit einer Expertenmeinung entgegentreten kann und er mir nicht einfach so eine "zuspachtel"-Geschichte erzählt...

    Ich würde mich über konkrete Antworten sehr freuen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Massiver Riss in Altbauwand...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    Stucki
    Beiträge
    60
    Nur nochmal, damit ich das auch richtig verstanden habe:

    Ihr hattet nen Wasserschaden...
    dann wurde links vom Fenster alter Putz abgestemmt - neuer Putz aufgetragen....
    Ihr habt daraufhin die Tapete entfernt....
    und dann rechts vom Fenster nen Riß entdeckt.

    Hab´ ich das richtig verstanden?????????


    Was sollte ich meinem Vermieter raten (der dafür ja aufkommen muß)
    Wie sollte man vorgehen?
    Besorg´ Dir nen vernünftiges Stuckateur-Putzer-Verputz- Unternehmen aus deiner Region und laß eine Rißsanierung durchführen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen