Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Unternehmer
    Beiträge
    8

    Balkon Abdichten

    Servus,

    Der Sommer kommt also auch die Gartensaison, nur leider ist die freude an meiner terrasse sein 2-3 jahren getrübt durch abblätternde farbe und ausblühendem beton , ich habe vor einigen tagen erschrocken beim begehen meines Balkons festgestellt das die vom Vorbesitzer angebrachten bodenfliesen alle lose sind deswegen habe ich diese jetzt auch entfernt und entsorgt jetzt zu meiner frage mit was dichte ich den boden des Balkons ab das von oben kein Wasser mehr durch sickert und unten dafür sorgt das die Farbe abblättert.

    Ich dachte schon daran den Sockel nach aussen komplett mit Blech zu verkleiden und obendrauf auf den Boden 2 bahnen Bitumenmatte miteinander zu verschweissen und dann eine holzkonstruktion wie auf Terassen oft verwendet wird zu erstellen.

    bessere Vorschläge?

    Gruß Flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Balkon Abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Welche Austrittshöhe an Türen ist vorhanden?

    Hat der Unterbau ein Gefälle?

    Welches Material hat das Gebäude? )Verblender Putz WDVS)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Unternehmer
    Beiträge
    8
    zwischen unterkante türausschnitt und oberkante Estrich ist ~5cm gefälle hmm kann ich nicht sagen wenn ich ne wasserwage anlege ist der äussere rand der luftblase überlappend mit dem strich aus dem bauch gesagt würd ich 0,5-1% gefälle daraus schliessen lassen.
    Das gebäude ist ganz normal verputzt und gestrichen und die kante zwischen balkon und mauer ist halbrund. hoffe damit kann man was anfangen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Die ziemlich einzige brauchbare Lösung ist hier aufgrund der geringen Aufbauhöhe eine Holz - oder aufgestelzte Terrasse aus Naturstein oder Gehwegplatten. Auch dabei wäre die Anschlusshöhe der Türe (oder gibt es ein Überdach?) wohl zu gering.

    Hier könnte eine Bituminöse Abdichtung aus Schweißbahnen auf den Untergrund erstellt werden, an aufgehenden Bauteilen min. 15 cm über Belag hochgeführt und an der Wand mit Anpressschienen un Überhangstreifen verwahrt werden.

    Wenn kein Bewitterungsschutz vorhanden ist vor der Türe in Gitterrost vorsehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Unternehmer
    Beiträge
    8
    der Balkon ist nach innen versetzt sprich eine "einbuchtung" in der Fassade ist also komplett überdacht und seitlich ebenfalls zu ( Reihenmittelhaus).

    Ich dachte an eine solche Konstruktion http://www.dauses.de/bilder/holzterrasse.jpg
    darunter lattung auf die Bitumenmatten "schwimmend" verlegt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Schick... und in nicht bewitterten Bereichen kann die Schwellenhöhe entfallen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    also ist dein balkon eine loggia .........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Unternehmer
    Beiträge
    8
    Muss ich den balkon vorher irgendwie noch ne zeit "trocknen" lassen ehe ich den Bitumen aufbringe oder trocknet der auch mit Bitumen aus? Der Balkon dient lediglich dazu 2 wände für meine Hängematte bereit zu stellen *g* ansonsten wird er nicht ernsthaft genutzt da große terasse darunter mit Pergola vorhanden ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Unternehmer
    Beiträge
    8
    zum besseren vorstellen

    Um diesen Balkon geht es, das Bild ist schon was älter ~ 3 jahre so hab ich es damals übernommen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Designe
    Beiträge
    1

    Daumen runter Bitumen ist doch von gestern

    Heute gibt es doch Balkondichtstoffe, die streicht man direkt auf den Beton oder auf alte Bitumenbahnen und gut ist. Mehr braucht du auch nicht auf dem Balkon machen, wenn der sowieso nicht genutzt wird. Die neuen Dachdichtstoffe verspröden nicht und machen auch Baubewegungen mit (Schutzanstriche reißen immer an den Ecken auf). Wenn Du willst, kann ich dir eine Bezugsquelle nennen. Selber machen ist damit auch kein Problem.

    Gruß
    Realo (8-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    na prima....
    die tips solltest du lieber im designe-bereich unterbringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    @sepp: ich kann hier die Notwendigkeit einer Bitumenabdichtung nicht erkennen.
    Das Haus scheint aus den 60ern zu stammen. Stellt sich die Frage, wie alt der Anstrich war (und passend zum Untergrund gewählt wurde), wie lange die Fliesen bereits lagen. Wenn hier mit streichbarer Beton/Garagenbodenversiegelung gearbeitet oder neu gefliest und eine Holzterrasse draufgelegt wird dürfte das hier wirtschaftlich betrachtet das günstigste darstellen.

    @daflo
    Seit wann wohnst Du denn in dem Haus? Baujahr?
    In welcher Himmelrichtung liegt die Terrasse/der Balkon?
    Wie alt waren die Fliesen?
    Wann wurde die Decke über der Terrasse zuletzt gestrichen, mit was, wie vorbereitet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen