Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792

    Technikraum - Platzbedarf WP

    Hallo,

    wie groß sollte ein Technikraum sein für eine LuftWP oder WP mit Flächenkoll. (DV) sein? Reichen 4 - 4,5 m²?

    FH.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Technikraum - Platzbedarf WP

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Zitat Zitat von FirstHouse Beitrag anzeigen
    Reichen 4 - 4,5 m²?
    FH.
    Für den Flächenkollektor? Nein.
    Für die Wärmepumpe? LOCKER. 1qm sollte ausreichen. Plus Peripherie.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Für die Wärmepumpe? LOCKER. 1qm sollte ausreichen. Plus Peripherie.
    Das sind dann immer die Aufstellräume in denen man nicht mal mehr nen Furz lassen kann ohne dass es den Fensterrahmen verschiebt, Glasbruch auftritt, oder der Türrahmen bleibende Schäden aufweisst .

    Je nach Gerät brauchts auf irgend einer (oder mehreren) Seite Platz für ev. Wartungs- oder Reparaturarbeiten. Ignoriert man die Vorgaben kann das auch mal teuer werden, wenn die WP zum Wechsel einer Pumpe komplett demontiert werden muss *blos* weil man nicht beikommt.

    Je nach Speicher braucht der auch gleich mal nen m² oder mehr ....

    4 bis 4,5 m² sind meistens - wenn man die Bewegungs- und Arbeitsflächen beachtet - die Untergrenze. Besser sind Aufstellräume ab 6 m² je nachdem was der Raumaufteilung des Gebäudes hergibt.
    Oftmals ists auch ne Frage der Leitungsführung ... je mini desto heikel .

    Manchmal passt da grade mal noch 1 bestimmtes Produkt .... ausserdem sollte man auch mal an später denken ... in 20 Jahren kanns u.U. ganz anderes geben das vielleicht mehr Platz braucht.

    Ich hab grad ein aktuelles Thema diesbezüglich.
    Pelletsanlage mit Kombipuffer im Mini-Aufstellraum.
    Hat beim Neubau grade so reingepasst unter Zuhilfenahme des Schuhlöffels.
    Der Kombipuffer ist nach 7 Jahren nun hinüber.
    Wollte man den austauschen --> ganze Heizzentrale einschl. Kessel raus, Türrahmen raus, Treppenhaus zu eng ....
    Aufwand etwa 160 Std Arbeit plus knapp 6-stelling Nebenarbeiten für die Kolateralschäden. Da kommt richtig Freude auf.
    Nu gibts wohl nen WW-Bereiter im Treppenhaus.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    4qm? Das könnte je nach WP ganz schön eng werden.
    Wie Achim schon schrieb, benötigt man Arbeitsraum. Es geht ja nicht nur darum die Kiste in den Raum zu schieben, sondern man muß irgendwo auch die Verrohrung anbringen und bei der Luft-WP auch noch die Luftkanäle. Vielleicht braucht´s auch noch Mischer, Speicher, Pumpen usw.

    Also -> Herstellerunterlagen studieren

    Beispiel eines Herstellers: Rückseite Abstand zur Wand min. 15cm, seitlich je 60cm und nach vorne min. 1m.

    Bei einem Raum mit ca. 2x2m kann das schon eng werden. Man sollte halt nicht vergessen, daß man zwar eine Bandscheiben-OP mit einem Endoskop durchführen kann, nicht aber eine Reparatur /Wartung an einer WP.

    Für Sole-WP gibt´s ähnliche Vorgaben an einen Aufstellungsraum.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen