Ergebnis 1 bis 5 von 5

Sommerstellung Gastherme

Diskutiere Sommerstellung Gastherme im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    54

    Sommerstellung Gastherme

    Hallo!

    Ich habe mal wieder eine Frage zu meiner Gastherme. Es handelt sich bei dem Gerät um eine Junkers Cerastar ZWR 24. Momentan ist das Gerät auf Sommerbetrieb (nur Warmwasser) eingestellt (Linker Drehschalter an der Therme auf Stellung "Sonnenschirm"). Auch der Temperaturfühler steht sowohl für Normal- als auch Spartemperatur auf der Stellung "Aus".

    Trotzdem kann ich von Zeit zu Zeit hören, dass im Heizkreislauf Wasser bewegt wird (ich höre das, weil ich immer noch Probleme mit Luft im HK habe). Ist das normal bzw. darf oder muss das so sein?

    Bei der Prüfung der Schalterstellungen ist mir aufgefallen, dass ich den linken Drehschalter zur Einstellung der Temperatur des Heizungswasser nur bis Stellung "E" drehen kann (max. 75 Grad Temperatur).
    Das mag für meine Anlage richtig sein, aber ist es normal, dass die Einstellung einer höheren Temperatur mechanisch geblockt ist? Kann es sein, dass dieser Schalter irgendwie "verdreht" aufgesteckt ist und ich deshalb meine Heizung auch nicht komplett auschalten kann?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Sören
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sommerstellung Gastherme

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Taucha
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    130
    Hallo,
    einige Heizungen lassen im Sommerbetrieb ab und an die Heizungspumpe laufen um ein "Festkeimen" zu verhindern. Steht bestimmt irgendwo in der Bedienungsanleitung, wenn es so ist.
    (Vorsicht! Gefährliches Laien-Halbwissen!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    54
    Irgendwie so was wäre zumindest eine sinnvolle Erklärung , danke für die Meinung!

    Andere Möglichkeiten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Meckl.-Vorp.
    Beruf
    IT-ingenieur
    Beiträge
    701
    Andere Möglichkeiten?
    Hast Du denn das Handbuch mal gelesen?
    Meine Cerasmart macht das auch und ich finde das durchaus sinnvoll, sodaß ich mir da auch keine grauen Haare wachsen lasse - hab eh schon genug!

    ..dass ich den linken Drehschalter zur Einstellung der Temperatur des Heizungswasser nur bis Stellung "E" drehen kann (max. 75 Grad Temperatur).
    Das ist absicht! Wenn man höher will (muß), einfach das gelbe Dingens rauspopeln und um 180° versetzt wieder reinstecken.

    Gruss
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von S.Oertel Beitrag anzeigen
    Hast Du denn das Handbuch mal gelesen?
    Ja, eigentlich schon. Also diese Bedienungsanleitung, die an der Therme steckt - was anderes hab ich nicht, da ich die Therme mit der Wohnung gekauft habe. Online bei Junkers hab ich auch nichts anderes gefunden.
    Steht das da drin und ich habe es übersehen?

    Zitat Zitat von S.Oertel Beitrag anzeigen
    Das ist absicht! Wenn man höher will (muß), einfach das gelbe Dingens rauspopeln und um 180° versetzt wieder reinstecken.
    Ah, ok! Ist ja eventuell durchaus sinnvoll, hat mich aber dann doch etwas verwirrt.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen