Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Undichtes Mauerwerk abdichten und Außenputz darauf?

Diskutiere Undichtes Mauerwerk abdichten und Außenputz darauf? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    DI
    Beiträge
    138

    Undichtes Mauerwerk abdichten und Außenputz darauf?

    Hallo,

    wir haben am Außeneingang zum Keller eine Außentreppe. Wir haben jetzt - 2 Wochen bevor der Außenputz gemacht wird - festgestellt, dass die eine Wand der Außentreppe, die zur Erde angrenzt (also nicht die Wand des Kellers), undicht ist. Wenn es regnet, sehen wir in der Innenseite (also da, wo die Stufen sind) feuchte Flecken. Diese Wand ist aus Betonschalsteinen gebaut worden, in die mit Beton ausgegossen wurde. Anscheinend ist die Bitumenschicht draußen nicht ordentlich gemacht worden. Darauf angesprochen, sagte der Rohbauer, er können an der Innenseite eine Dichtmasse auftragen, auf die dann der Außenputz angebracht wird. Dann wird der Putz nicht von der Feuchtigkeit beieinträchtigt.

    Nun sagte ein BEkannter, dass es so nicht gut ist, da WAsser ja in die Betonwand eindringt und, wenn es kalt ist, gefriert und der Beton platzen kann.

    Wer hat Recht? Kann ich guten Gewissens dem Rohbauer folgen oder soll ich auf den Bekannten hören und vom Rohbauer verlangen, die Erde außen an der Wand auszugraben und die Bitumenschicht neu zu machen?

    Oder vielleicht liegt es gar nicht an der möglicherweise schadhaften Bitumenschicht, sondern an was Anderem? Der Architekt meinte, dass das vom Wasser kommt, das von oben an der offenen Oberseite der Wand den Weg nach unten findet. Wenn später mal diese Fläche mit Simsen oder Ähnlichem zugemacht wird, dann wird man nicht mehr diese feuchten Flecken sehen.

    Danke und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Undichtes Mauerwerk abdichten und Außenputz darauf?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Problem bei hinterläufigen (undichten) KMB Beschichtungen ist die Gefahr von ablösen vom Untergrund. Ebenso ist ein durchfeuchten der Stufen (welche nicht abgedichtet werden) zu erwarten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Nachdem er von etwas verputzbarem sprach, wird es wohl eher Dichtschlämme als KMB sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    außen die KMB...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    DI
    Beiträge
    138
    Hallo zusammen,

    was heißt eigentlich KMB?

    Und was empfehlt ihr mir? Diese KMB bzw. Dichtschlämme zu verwenden und Putz darauf oder doch vom Rohbauer zu verlangen, die Bitumenschicht zu erneuern?

    WArum sollten die Stufen durchfeuchtet werden? Ich meine, dichtet ihr wirklich die Stufen extra ab?

    Gruß
    AH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Aus der Ferne kann man nicht sagen, wo das Wasser herkommt und wie groß die Gefahr der Durchfeuchtung ist. Mag sein, dass nach Abdeckung der Krone (aber auch da gehärt eine Abdichtung unter evtl. Platten) der Spuk vorbei ist, vielleicht aber auch nicht.
    Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (=KMB) ist nicht überputzbar.
    Ansosnten gilt: dort wo das Wasser eindringt, muss es dicht sein, nicht dort wo es raus will.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    DI
    Beiträge
    138
    Danke, Bauwahn.

    Gruß
    AH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen