Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Elektromonteur
    Beiträge
    32

    Pultdach mit Zink, Alu oder nur Folie ?

    Hallo

    Unser Haus wird zwei Pultdächer mit je 10° Neigung und jeweils ca. 75m² Größe bekommen.

    Aufgrund der geringen Neigung ist mir als Eindeckung lediglich Blech eingefallen. Also ab zum Fachmann mit meinem Anliegen.

    Spengler 1:
    Aha, wenig aufwändige Dächer. Empfehlung meinerseits:
    Kein Trapezblech wegen Lärm, stattdessen Stehfalz aus Zink auf OSB-Platte mit Bauder Top Vent Trennlage. Das Ganze nicht hinterlüftet.

    Spengler 2:
    Aha, wenig aufwändige Dächer. Empfehlung meinerseits:
    Kein Trapezblech wegen Lärm, stattdessen Stehfalz aus Aluminium auf Rauhspund mit ?-Trennlage (sieht aus wie Dachpappe, das Trägermaterial ist aber Folie).
    Das Ganze auf jeden Fall hinterlüftet.

    Ich habe bei Spengler 2 den Vorschlag des Kollegen erwähnt und bekam zur Antwort:
    OSB hat für solche Dächer keine Zulassung.
    Die Drainagefunktion welche die Bauder Top Vent haben sollte sei nicht gegeben, was zur Kondensatbildung und Oxidation führen würde.

    Könnte mir da bitte jemand etwas Licht ins Dunkel bringen ? Vielleicht hat sogar jemand Erfahrungswerte.


    Ein Arbeitskollege meinte das ich mich einmal bei Folien für Flachdächer umschauen sollte. Diese wären mittlerweile so gut was die UV-Beständigkeit anbelangt und in Grau gäbe es die auch (er weiß das schwarz aus kosmetischen Gründen ausscheidet ).
    Kann mir da bitte jemand einen Produktnamen nennen ? Das klingt recht interessant und ich würde mich da gerne etwas kundig machen.

    Vielleicht hat noch jemand eine Alternative, wir sind da relativ offen.


    Danke und Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Pultdach mit Zink, Alu oder nur Folie ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Nun, was Flachdächer angeht: Meine Elter hatten da eine Folie von A***tra, das Zeug war überall dort noch super, wo kein Sonnenlicht hinkam.

    Aber: An der kamineinfassung kam es nach 30 Jahren doch zum Schaden.

    Fazit: Hat das Dach keine Durchdringungen und wird evtl. auch noch begründ (optimaler UV Schutz) dannn ist das m.E. eine super Lösung.

    Ich würde weite Spengler befragen oder auf eine (kompetente) Aussage von Stefan Ibild (hier im Forum!) hoffen...

    Was hat der Architekt geplant?

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,502

    10° und einsehbar?

    Moin,

    spontan hab ich gedacht, das wäre etwas für eine extensive Dachbegrünung von Zinco oder Optima.
    In meinen Augen eine "geile" Sache.
    Evtl. sogar Förderungen möglich.
    Bester sommerlicher Hitzeschutz.

    Wenn unbedingt Blech, so hab ich bei OSB-Platten auch kleine Probleme.
    Rauhspund kann da besser sein.
    Trennlage IMMER, gibt für Blech welche, die verhindern sollen, dass Weißrost den Zink von untern anknabbert (vergesse den Hersteller immer wieder).

    Hinterlüften KANN, MUSS aber nicht. Luftdichtheit raumseits der WD ist IMMER ein MUSS. In jedem Fall nach Glaser oder Wuffi durchrechnen (lassen).

    Aber wie geschrieben, extensive Begrünung kommt da sehr gut. Hagelschäden bestenfalls an den Pflanzen und die wachsen nach.

    Grüße

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Elektromonteur
    Beiträge
    32
    Hallo

    Danke für die Antworten.

    @Isolierglas
    Ich denke das Durchdringungen generell ein Problem darstellen. Danke aber für den Tip, ich werd mich da etwas intensiver mit beschäftigen. Mein Installateur hat schon eine Anfrage zwecks alternativer Rohrentlüftungen bekommen.
    Mein Architekt hat meine Pläne 1:1 übernommen und die Antragsunterlagen erstellt, danach haben sich unsere Wege getrennt. Ich werd mich bei den einzelnen Gewerken auf die Fachleute verlassen und im Zweifelsfall hier nachfragen

    @Stefan Ibold
    Ihren Ausführungen entnehme ich das beide angebotenen Versionen praktikabel sind und ich lediglich auf Rauhspund setzen sollte. Die Trennlage welche Weißrost vorbeugen sollte wäre als Beispiel die von mir angesprochene Bauder TOP VENT
    Vielen Dank.

    Die Sache mit der Dachbegrünung hört sich super an. Den Gedanken hatte ich auch schon, habe ihn aber wieder verworfen weil ich mir einbilde das die Kosten erheblich sein dürften. Villeicht sollte ich mich da einmal drum kümmern.

    Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von stefan ibold Beitrag anzeigen
    spontan hab ich gedacht, das wäre etwas für eine extensive Dachbegrünung von Zinco oder Optima.
    In meinen Augen eine "geile" Sache.
    Evtl. sogar Förderungen möglich.
    Bester sommerlicher Hitzeschutz.
    wenn das tragwerk das hergibt............. geil
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Elektromonteur
    Beiträge
    32
    Hi

    Noch könnte man tragswerkmäßig nachbessern.
    Hab da eine Firma gefunden die von einem Nassgewicht von 55kg/m² ausgeht.

    Je mehr ich mir extensivbegrünte Dächer anschaue, desto besser gefallen sie mir.
    EPDM Folien für meine Dachgrößen gibts am Stück. Matten auflegen, Substrat aufbringen und Sprossen aufstreuen sollte doch zu schaffen sein.

    Lediglich die Dachumrandung gibt mir zu denken. Wird ja wohl irgendwie hochgeschalt werden müssen. Hm, mal schauen.

    Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen