Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Kosten einer Konzeption zur energetischen Verbesserung

Diskutiere Kosten einer Konzeption zur energetischen Verbesserung im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Neckargemünd
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    153

    Kosten einer Konzeption zur energetischen Verbesserung

    Hallo Forum,

    was darf so eine Konzeption kosten? Folgende Punkte:

    1. Ortsbegehung und Abgleich Plandaten mit Ist-Zustand.
    Ggf. Ermittlung zusätzlicher Infos für Beratungskonzept.
    2. Berechnung Heizwärmebedarf Ist-Zustand nach EnEV.
    3. Berechnung Heizwärmebedarf 2er Sanierungskonzepte (Teil-
    und Vollsanierung) nach EnEV.
    4. Vorschlag zur Sanierung
    5. Erläuterung und Abstimmung der Konzepte mit Auftraggeber.
    6. Informationen zu Fördermaßnahmen.

    Benötigt man alle diese Schritte, um sinnvoll zu sanieren und
    eine CO2-Förderung zu erhalten?

    Vielen Dank
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten einer Konzeption zur energetischen Verbesserung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    student
    Beiträge
    361
    Eine Energieberatung durch den Energieberater koster pi mal Daumen 500 bis 700 Euro im den Raum. (minus Förderung durch den Staat).

    Sonderwünsche nicht inbegriffen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Neckargemünd
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    153
    Hallo cris12,

    enhält so eine Energieberatung, wie Du sie ansprichst obige Punkte?
    Also dass man danach weiss, was man an Energie spart und auch
    noch den Nachweis für die Förderung erlangt?

    Mir wurden nämlich obige Leistungen für einen Pauschalpreis von
    1900 € (brutto) angeboten. Das hat mich erstmal umgehauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    student
    Beiträge
    361
    Hier mal ein paar Beispiele:

    - Energie- und Betriebskosten, Energieeinsparung, Energiebilanz

    - Infos über erneuerbaren Energien (Biomasse, Solar etc.)

    sowie fossile Brennstoffe (Öl, Gas, Strom)

    - Überprüfung der notwendigen Voraussetzungen für den Einsatz

    der verschiedenen Systeme

    - Wärmeschutz an Gebäuden mit sinnvollen Bau- und Isolierstoffen


    - Fördermittel für erneuerbare Energien von Bund und Ländern

    - Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

    - Vermeidung von Feuchteschäden und Schimmel

    - behagliches Wohnraumklima
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    student
    Beiträge
    361
    Die Beratung der Energieberater ist sehr unterschiedlich deshalb kann man auch keine pauschale Aussage treffen.
    Auf jedenfall wird ein schlüssiges Energiekonzept nach Vorgabe der ENEV erstellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Neckargemünd
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    153
    Deine genannten Preise hatte ich bis jetzt auch so im Kopf. Deswegen
    war ich über 1900€ doch etwas erstaunt.

    Will halt wissen, ob die Beratung für 500-700 dann nur ne Schmalspurvariante
    ist, oder ob man dafür Vorgaben für sinnvolle Massnahmen bekommt.
    Also auch Details, zB. wie tief unterhalb Erdoberfläche dämmt man den
    Sockel, was macht man mit dem Balkon, etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von andyr62 Beitrag anzeigen
    Benötigt man alle diese Schritte, um sinnvoll zu sanieren und eine CO2-Förderung zu erhalten?
    DAS kann Ihnen NUR der Fördermittelgeber verraten!
    Die 5-700 Euronen von Chris sind für den obigen Leistungskatalog deutlich zu wenig (wenn nicht einer mit der Wurst nach dem Schinken wirft).
    Energieberatern Fotos vom Gebäude, Angabe zu den vorhandenen Unterlagen usw. + die Liste zukommen lassen und um ein Angebot bitten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen