Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

alte Gartenmauer

Diskutiere alte Gartenmauer im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615

    alte Gartenmauer

    40m Gartenmauer im Binderverband mit Hamburger Klinker, verputzt....die Mauer mußte schon mehrfache Sanierungen über sich ergehen lassen von dritten...

    die oberflächenbeschichtung ist völlig hinüber es gibt aber auch diverse risse.

    zuerst war eigentlich geplant den putz nur an den hohlliegenden stellen zu entfernen, jetzt habe ich aber doch alles abgemacht, das war relativ schwierig, weil teilweise die ziegel wohl durch frost massiv beschädigt sind, an einigen stellen lösten sich relativ gewaltige stücke mit tiefen kratern, andere stellen gingen problemlos. Die Risse sind durchgehend durch die mauer, teilweise sind wurzeln aus der garteninnenseite bis an den putz unter die aussenseite gedrungen, teilweise war der mörtel zu sand erdreich umgewandelt.

    wahrscheinlich muß die mauer wohl eh irgendwann neu und ist nicht mehr zu retten, nach 100 Jahren eigentlich kein Wunder. Ich würde aber trotzem gerne neu verputzen, auch wenn es dann mit sicherheit wieder risse gibt, oder hilf gewebe einbetten. Die Frage ist welchen Putz ich nehmen soll.

    Zementmörtel um die Krater zu schließen?

    Kalk-zementmörtel kunsttoffvergütet für den Oberputz?

    Oder doch lieber einen reinen Kalkmörtel?

    Gestrichen werden soll am Ende mit Silikonharzfarbe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. alte Gartenmauer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    würdest du ein auto nach einem dreifachen überschlag auch nur lackieren und dann fragen ob in rot oder blau........??

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    habe den putzt überall entfernt, weil mehr schrott war als heil....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    @wasweissich: damit hast Du natürlich irgendwie recht, aber der aufwand und die Kosten alles neuzumachen sind schon enorm...kaputte stellen neu mauern...??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    einfach verkleiden ?

    wie hoch ist das ding?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    0,3-0,5m

    ich stell mal ein foto rein..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    einfach wegbaggern (lassen) , fundamentloch mit aushub auffüllen , verdichten , friesenwall /trockenmauer aufschichten , mauerpfeffer-thymian-wwi einpflanzen ,glücklichsein...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Friesenwall_(Mauer)

    http://www.brakelmann.de/aussen.html
    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    das kommt stilistisch leider nicht in frage...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    dann nimm doch deine sch...........schalungsteine........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    @wasweissich: ich danke dir für deine Homepage... zeigt sie doch wie ein Garten, ein Haus, ein Platz durch kreative Planung gestalterischer Elemente abseits von Beton und Kordeaster erst ihren Charakter bekommen. Besuch der Page hat sich für mich bei jedem Mal gelohnt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    leider ist es nicht meine sondern unsere HP , aber bei 95% der delikte bekenne ich mich schuldig .......

    leider ist das letzte update (ein paar richtig gute sachen aus 2007 ) irgendwie verschwunden , und unsere webdesignerin ist nicht erreichbar....

    es freut mich , dir eine freude gemacht zu haben .

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    gast3
    Gast
    meinst du dein Mauerschmuckstück lohnt, Zeit, Arbeit und Geld zu investieren - für welche Zeit ? So wie du sie beschreibst, tu dir einen Gefallen: machet weg !

    (die ist ja hoffentlich nur so da .. so ganz ohne Erddruck und so ?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    wartet bitte auf das Bild...eins vorweg, die friesenwälle und Natursteinmauern sind eine sehr schöne sache, aber es muß in den Stil passen. Der ist aus der Gründerzeit, eine hanseatische Gründerzeitvilla. Vielleicht noch als Info, es ist die Einfriedungsmauer des Grundstücks 40m, darüber ist ein schmiedeeiserner Zaun...vor allem die Kontaktstellen mit dem Eisen (Rost) haben eine zerstörerische Wirkung auf die Mauer ausgeübt...

    Bj. 1900
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    der garten ist bis an die O.K. der Mauer angefüllt - 40cm innen, natürlich ohne abdichtung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    gast3
    Gast
    wie war das ..
    Die Risse sind durchgehend durch die mauer, teilweise sind wurzeln aus der garteninnenseite bis an den putz unter die aussenseite gedrungen, teilweise war der mörtel zu sand erdreich umgewandelt.

    meinst du nicht, demnächst liegt dein schmiedeeisener Zaun ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen