Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 45
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    47

    Entfernen alter Teeranstriche ?

    benötige ein paar gute Tips, wie man am besten alte Teeranstriche von Kellerwänden sauber entfernen kann.
    Das ganze soll in Eigenleistung möglich sein, daher soll kein Spezialwerkzeug zum Einsatz kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Entfernen alter Teeranstriche ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    47

    ... Untergrund Stampfbetonwand

    ...vergaß zu erwähnen, dass der Untergrund eine 50 Jahre alte Stampfbetonwand ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Staatl.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    43
    Sandstrahlen Körnung 0,5-1,4 mm (natürlich nur bedingt Eigenleistung) oder mühsam abkratzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    gast3
    Gast
    also wenn es wirklich Teer ist (PAK = stark krebserregend), würde ich mir gut überlegen was ich da mache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    47

    ob es wirklich Teer ist...

    kann ich nicht sagen. es ist auf Grund der Enstehungszeit meine Vermutung (1956). Für eine neue KMB-Beschichtung muß es jedenfalls entfernt werden, zumindest ist mir keine andere Möglichkeit bekannt. Nochmals zum Thema Abstrahlen: klingt nicht so wirklich sympthatisch (Spezialwerkzeug, viel Dreck ?). Verarbeiter meint, es ginge auch mit Hochdruckreiniger. Aber wahrscheinlich noch mehr Dreck (gerade hinsichtlich halbwegs kontrollierter Entsorgung) Geht es auch mit Breitmeißel o.ä. ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    schorni
    Gast
    Auch wenns verrückt klingt.

    Ich würde ein altes Bügeleisen nehmen voll aufdrehen und einen Lumpen zwischenpacken.

    Bei mir hat es geklappt


    Verarbeiter meint, es ginge auch mit Hochdruckreiniger

    Kann man vergessen viel zu geringe Temperatur-zuviel Wasser.

    Gruß
    Roman
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    gast3
    Gast
    Hallo Schorni,

    es klingt nicht nur verrückt, wenn das Material wirklich teerhaltig ist - dann ist es das auch - nämlich verrückt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    47
    wie kann ich es feststellen, ob es wirklich Teer ist ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Staatl.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    43
    Einfacher Test mit Feuerzeug,einen kleine Schnipsel abnehmen und anzünden, Teer verbrennt stark rauchend, Bitumen schmilzt.

    In welcher stärke ist Anstrich auf den Wänden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    47
    ca. 2-3mm, allerdings wegen der Stampfbetonwand sehr unregelmäßig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    gast3
    Gast
    na ja die Eigentests... ist immer eine Frage von Zusammensetzung / Konzentration etc. und setzt ganz einfach Erfahrung voraus.

    Spitz eine kleine Probe ab, schick sie in ein Labor - kostet ohne Proto zwischen 30 und 50 Euro - das solltest du dir Wert sein. Wenn du willst kann ich dir eins empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Staatl.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    43
    Naja, eigentlich kein Selbsttest sonder Bestandteil von Bauzustandsanalysen. Natürlich der Rat mit dem Labor besser.

    Frage war: Muß das Zeug runter oder nicht? Lt. Herstellerangaben für Abdichtungen ,muss es runter wenn es sich um Teer handelt. Ist es Bitumen kann es, wenn fest und tragfähig auf, auf der Wand verbleiben.

    Am besten Fachberatung von einem Hersteller anfragen - Du bist doch Architekt -, dann kann auch vor Ort geklärt werden was sich auf der Wand befindet und das Sanierungs- und Abdichtungskonzept daraufhin abgesteimmt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    gast3
    Gast
    Tom - perfekt, besser hätte ich es nicht sagen können
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    47

    Laboradresse wäre gut...

    Empfehlung für Laboradresse aus Raum Ludwigshafen/Mannheim wäre durchaus nützlich. Am besten wäre Kompetenz, die auch gleich beurteilen kann, ob die Wohnräume PAK belastet sind. Denn es vollflächig verklebtes Parkett ebenfalls aus 50ern vorhanden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von buddelchen333
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Wirtschaftsmathematiker
    Beiträge
    615
    dazu schauen ob der Kleber schwarz ist, wenn ja, dann ist das teerkleber ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen