Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    222

    Isolierung der Kellersohle

    Hallo,

    vielleicht mal wieder eine Spezial-Frage an Josef , bin aber auch schon froh, wenn jemand anderes Antwortet

    Unser Keller wird als Weiße Wanne in WU-Beton erstellt. Die Außenisolierung wird in Styrodur 6cm WLG 0,35 errichtet. Dies bewerkstelligt der BU.

    Wir wollen nun in Eigenleistung den Kellerboden isolieren. Die Kellersohle beträgt 25 cm. Zur weiteren Verfügung haben wir insg. 15 cm für Dämmung und Estrich. Wir möchten gerne 10 cm dämmen und dann kommen dort 5 cm Estrich drauf. Ebenso möchten wir in den Keller eine Fußbodenheizung über Wärmerückgewinnung haben. Diese wollen wir auch selbst installieren.


    Nun endlich meine Fragen:

    - Welche Isolierung müssen wir dort anbringen? Reicht einfach Styropor oder muß es wegen der Fuß-Hzg. was anderes sein?

    - Muss es ein spezieller Estrich sein (wegen der Fuß-Hzg.)?

    - Sind die 10 cm Dämmung und 5 cm Estrich in Ordnung, oder sollte es anders aufgeteilt werden?

    - Reicht die Dämmung im Allgemeinen, um den Keller bewohnbar zu machen?


    Viele Fragen (wieder mal, ich liebe dieses Forum!!!), und hoffentlich wieder viele Antworten. Vielen Dank mal wieder im voraus.


    Gruß
    Florian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Isolierung der Kellersohle

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    437
    Also zunächst mal sollte die Dämmung der Kelleraußenwände auf mindestens 10 cm erhöhen.
    Der aufbau für Fußbodenheitzung im Keller sieht folgender maßen aus. (Bei Weiser Wanne)
    Betonboden
    PE-Folie
    8 bis 10 cm PUR beidseitig mit Aluminium kaschiert
    7 cm Zementestrich.


    TAMKAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    222
    Hallo TAMKAT,

    erstmal vielen Dank für Deine Antwort. Wie dick sollte denn die PE-Folie sein? Und wird die einfach nur auf den Boden gelegt und dann die PUR Platten drauf, oder wird die irgendwie befestigt? Wie sieht das an den Seiten aus?

    Gruß
    Florian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    437
    Die Folie, normale Baufolie PE 0,8.
    Folie wird einfach auf den Boden gelegt, an den Seiten hochgeführt, und über Estrich abgeschnitten.



    TAMKAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    222
    Holla,

    und dann kommt da noch zusätzlich das blaue Band aussen rum?

    Thx...

    Florian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    437
    Ja.


    TAMKAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    222
    Danke TAMKAT!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von Pinball Z
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    D
    Beruf
    Bauing
    Beiträge
    88
    Die Folie, normale Baufolie PE 0,8.
    Folie wird einfach auf den Boden gelegt, an den Seiten hochgeführt, und über Estrich abgeschnitten.
    Dadurch wird verhindert, dass Wasserdampf aus der Sohle in den Raum abgegeben werden kann. Die Fixierung an den Wänden muss exakt an der 2. horizontalen Mauerwerkabdichtung erfolgen. Bei einer zu tief abgeschnittenen und verklebten Folie droht sonst oberhalb dieser Stelle Schimmelbildung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Isolierung einer Aussenwand ?
    Von Discopeter im Forum Trockenbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 08:38
  2. Direktabhänger - 100mm Isolierung
    Von maier fritz 456 im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 17:45
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 21:15
  4. Kellerwand - Isolierung
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 17:07
  5. Durchführung in Kellersohle
    Von R. Derdau im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.07.2002, 22:44