Ergebnis 1 bis 2 von 2

Div. Fragen zu Anhydritestrich

Diskutiere Div. Fragen zu Anhydritestrich im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    MarkusS
    Gast

    Div. Fragen zu Anhydritestrich

    Hallo,

    vorhin war der Fliesenleger da (der auch bei uns den Estrich legen will / soll):

    Situation:
    - 3 aneinander grenzende Räume (Garderobe, Flur, Heizraum) sollen einen Estrich bekommen. Alle Räume sind beheizt, keine Unterkellerung. Die Garderobe und der Heizraum auf der anderen Flurseite haben Aussenwände, der jetzige Boden liegt vom Niveau her ca. 30 cm tiefer als das Gras draussen. Aussenwände sind ca. 40 cm dick und aus Beton.

    Der jetzige Boden besteht aus ca. 6 cm dickem Beton(?) / Estrich(?). Dadrunter liegen soweit ich das gesehen habe als im Heizraum ein Bodenabluss gesetzt wurde Ziegeltrümmer und Kieselsteine. Was dadrunter kommt weiss ich nicht.

    Nein, das ist kein Neubau, das Haus wurde in den frühen 1940ern gebaut.

    Soweit ich das beurteilen kann haben wir keine Feuchtigkeit drin.

    Geplant ist:

    - Flur, Garderobe: 1 Lage PE-Folie, 2 Lagen Styrodur 2 cm, 1 Lage PE-Folie, dadrauf ca. 6 cm Anhydritestrich, darauf Fliesen (Feinsteinzeug)

    - Heizraum: Schweissbahnen, darauf 5 cm. Anhydritestrich, darauf Fliesen (Feinsteinzeug). Im Heizraum werden demnächst dann noch die Waschmaschine und der Trockner stehen.

    Maximale Aufbauhöhe sind ca. 11,5 cm für Flur und Garderobe um auf das gleiche Niveau zu kommen wie im angrenzenden Esszimmer (Türe vom Flur ins Esszimmer).

    Der Heizraum soll 3 cm. tiefer liegen damit bei einer eventuellen Wasserkatastrophe das das Wasser schön im Heizraum bleibt und nicht durch die ganze Bude läuft.

    Wir haben seit drei Monaten eine Gasheizung (Gasbrennwertgerät an der Wand), auf Öl müssen wir also keine Rücksicht mehr nehmen, der Warmwasserspeicher der Heizung (300 Liter) steht auf dem alten Betonsockel (11,5 cm hoch) von der mittlerweile entsorgten Ölheizung.

    Ist eine Estrichausführung nach dieser Planung in Ordnung oder kann man das besser lösen?

    Gruss
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Div. Fragen zu Anhydritestrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Anhydrit verträgt kein Wasser. Zementestrich ist hier besser.
    Ein Bodenablauf in der Nähe der Waschmaschine erleichtert im Falle eienes Falles vieles. Auch den Filter zu Reinigen.
    Aber nur, wenn der Kanal nicht rüchstauen kann, sonst muss eine Rücksperrklappe mit rein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 14:15
  2. Zementestrich oder Anhydritestrich?
    Von Steffelmuc im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 15:59
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 10:12
  4. Fragen zum Estrich
    Von Robert00000 im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 07:19