Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Tapete auf Kalkputz?

    Hallo,

    wir haben unser Haus mit Kalkputz verputzt. Im den Wohnräumen kommt nun noch ein 1,5 mm Rauhputz drauf.
    In den Kinderzimmern hätten wir gerne eine Tapete, da die Kinder event. doch mal an der Wand entlang ripsen.

    Mein Gipser meinte nun, er würde nicht Tapezieren, da der Kalkputz das Raumklima regelt und wenn ein Tapetenkleister auf den Kalkputz aufgebracht wird, dann kann er es nicht mehr.

    Nun meine Frage: Gibt es einen Tapetenkleister, der noch feuchte durchlässt, damit der Kalkputz feuchte aufnehmen und abgeben kann?

    Was meint ihr dazu, in der Kinderzimmern zu tapezieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tapete auf Kalkputz?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Was meint ihr dazu, in der Kinderzimmern zu tapezieren?
    ja, wenn keine Alufolie Tapeziert wird

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Systemtechniker
    Beiträge
    101

    Tapezieren

    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    ja, wenn keine Alufolie Tapeziert wird

    Peeder

    Wie soll ich das verstehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hi!

    Der Verputzer hat absolut Recht!

    Einen Kleister der Feuchte durchlässt wirst Du nicht erstens nicht finden, zweitens würde er nichts nutzen da ja die Tapete keine Feuchtigket durchlassen wird. Die Tapete schützt ausserdem nicht den Putz wenn es im Kinderzimmer mal härter zugeht. Die Macken hast Du dann auch im Putz.

    Tut euch selber den Gefallen und verwerft die Idee mit dem Tapezieren!! Ihr habt mit dem Kalkputz so fast den Maybach unter den Wandbelägen an der Wand und wollt nur Tapezieren???
    Eine schöne, zum Kalkputz passende (!!) Farbe würde ich wählen. Wenn es im Kinderzimmer nach Jahren arg hergegangen ist einfach neu Streichen.
    Da haben die Kinder sogar noch Spaß dran .

    Wie gesagt: Tut euch selber den Gefallen und tapeziert nicht über den Kalkputz!

    gruß,
    Rene'


    PS: Ich fang fast an zu heulen wenn ich das lese....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Mit der Tapete und Kleister wird nicht luftdicht abgesperrt, die Feuchtigkeitsaufnahme durch Sorption ist etwas eingeschränkt, was natürlich zu einen etwas schlechteren Raumklima führt.

    Kalkputz hat gegenüber Gips eine bessere feuchteregulierung, ob sich das aber spürbar auswirkt , habe ich noch nicht festgestellt.
    Ich fühle mich in meinen tapezierten Büro wohl.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Nun ja, ist halt schon etwas konträr das Ganze, erst Kalkputz und dann tapezieren. Letztlich sollte Ihr Geschmack entscheiden. Persönlich würde ich einen Kalk-Filzputz statt Tapete als Oberflächenbelag wählen (fertig eingfärbt). Oder eben direkt streichen, wenn die Oberfläche in Ordnung ist. Das mit dem Klima ist so halbrichtig. Ne andere Sache ist, das Kleister und Tapete ein optimaler Nährboden für z.B. Schimmelpilze ist, wenn also das Raumklima (sei es aus technischen Schäden oder sonst woher) nicht ausgeglichen ist, haben Sie mit Tapete das Problem noch verschärft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von hamunaptra
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Koblenz
    Beruf
    Stukkateurmeister
    Benutzertitelzusatz
    Jeder Jeck ist anders......
    Beiträge
    188
    Ich fang auch an zu heulen wenn ich das lese..."Tapete auf Kalkputz".
    Warum habt Ihr Euch denn eigentlich für einen Kalkputz entschieden??..
    Der Gipser hat absolut recht !!!! Der Kalkputz regelt das Raumklima und nebenbei bietet er keinerlei Nährboden für Schimmel. Eine, auf den Kalkputz abgestimmte, Farbe drauf...fertig !!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Blangenbach
    Beruf
    Malermeister
    Beiträge
    50

    Tapete auf Kalkputz

    Mit einer Tapete auf dem Kalkputz macht man sich eigentlich alle Eigenschaften des Kalks zunichte. Mit dem Kleister bringt man durch die Zellulose und die Kunststoffe einen idealen Nährboden für Schimmel auf und da fast alle heutigen Tapeten eine Kunststoffoberfläche haben, geht die Diffusion und Wasseraufnahme der Wand auch komplett flöten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen