Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500

    Frage Syrodur Schalung

    Wenn ich etwas mit Styrodur schalen möchte und gleichzeitig soll das Styrodur am Beton befestigt bleiben.

    Nimmt man hier die ganz normalen Dämmstoffdübel und betoniert diese ein oder gibt es hier auch etwas anderes mit so Art Wiederhaken?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Syrodur Schalung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hi Ibiza,

    da gibt es spezielle Dübel, die heissen im Handel "Tannenbäumchen" (weil sie so aussehen...)

    Alternativ kannst Du gewaffeltes Styrodur nehmen. Das braucht keine Rückverankerung!

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    auch gewaffelte Dämmstoffe lösen sich ab und sind durch anbetonieren nicht befestigt!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hi ibiza,

    ich stehe weiterhin zu meiner Aussage, aber: Nimm einfach zusätzlich Dämmstoffnägel, die kosten nicht die Welt, und: Doppelt hält besser...

    Im Zweifelsfall hat Robby die Ablösung schon erlebt, er ist der Mann aus der Praxis...

    @ Robby: Wofür dann überhaupt gewaffeltes Styro???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Haftverbund von Klebstoffen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    so mal geschaut... ein Hersteller schreibt:

    Durch die gewaffelte/strukturierte Oberfläche von XXX wird eine kraftschlüssige
    Verbindung (mit Haftzugwerten von ≥ 0,2 N/mm2) zum Beton hergestellt.
    Bei Einsatz der XXX Extruderschaumplatten z.B. an Deckenunterseiten wird
    eine zusätzliche Befestigung mit Haftsicherungsanker empfohlen. Hierbei können handelsübliche
    Kunststoffnägel mit einem Mindestkopfdurchmesser von ≥30 mm und einer Verankerungstiefe
    im Beton von ≥50 mm verwendet werden. Als Richtwert gelten 6 Haftsicherungsanker pro Platte
    (1250 x 600 mm).

    Für mich liest sich sicherer Haftverbund eindeutig anders
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    Vielen Dank.
    500Stück in 90mm Länge kosten grade mal 15€ beim Baustoffhändler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Eben. So billig kommst Du sonst nicht an einen Wald...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen