Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fassade isolieren und putzen

  1. #1

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Köln

    Beruf
    Angestellter

    Beiträge
    2

    Fassade isolieren und putzen

    Hallo,

    wer hat einen Rat für mich ?
    Ich möchte Ca. 110-120 qm Fassade isolieren und verputzen lassen. Ich möchte einfach mal unabhängige Meinungen, da ich selbst keine Fachkenntnisse habe. Der Untergrund ist durch den Abriss eines Hauses völlig uneben.
    Wie geht man am besten vor. Welches Material nimmt man am besten zum Dämmen ? Mit welchen ca. Kosten pro qm kann man rechnen? Wie ist das Glätten der Wand von den Kosten einzuschätzen ?
    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
    SammyCologne

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken

    Beruf
    Kabelaffe

    Beiträge
    21,262
    War das abgerissene Gebäude auch Euers oder ein fremdes?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Köln

    Beruf
    Angestellter

    Beiträge
    2
    Das Gundstück gehört jetzt uns.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Bonn

    Beruf
    Raumausstatter

    Beiträge
    125
    um eine wärmedämmung zu kleben müsste wohl zuerst der dachüberstand verlängert werden oder???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Sundern

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von Alex1505 Beitrag anzeigen
    um eine wärmedämmung zu kleben müsste wohl zuerst der dachüberstand verlängert werden oder???

    ersten das und zweitens kann ich nur erahnen wie krum die wand ist wenn ich mir das bild anschaue.Mann müßte erst einmal alle unebenheiten ausgleichen das heist die wand mit einem grundputz versehen, bevor man da die dämmung aufbringt. Zweite möglichkeit wäre hängt wieder davon ab wie krum die wand ist dämmung auf schienen system.
    Oder ein Dämmputz was man heutzutage kaum noch macht.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Kreis Aachen

    Beruf
    Angestellter

    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Alex1505 Beitrag anzeigen
    um eine wärmedämmung zu kleben müsste wohl zuerst der dachüberstand verlängert werden oder???
    Ist es denn problemlos möglich, den Dachüberstand sagen wir mal 10-15 cm zu verlängern (bei einem Ziegeldach)?

    Verlängert man dann nur die Dachlatten und erweitert das Dach um einen halben Ziegel? Wo liegen die Latten dann auf (Balken an der Wand, etc.?) ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Sundern

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    150
    Für gute bezahlung machen dir zimmerer und dachdecker so einiges.

    Ich glaube 1,5 Pfanne dürften kein problem sein aber ich bin kein dachdecker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Kreis Aachen

    Beruf
    Angestellter

    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von midnight Beitrag anzeigen
    Für gute bezahlung
    Ja, aber was habe ich denn unter "guter Bezahlung" zu verstehen. Ohne Material, weil dieses ja von den Pfannen abhängt, und ohne Gerüst.

    Sagen wir mal bei einem Satteldach mit durchgehend gleicher Dachschräge, also nicht ganz so wechselnd wie auf dem Foto oben.

    Redet man über ca. 500, 1000, 5000, 10000 Euro oder über wieviel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #9

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Sundern

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    150
    Ich kenne die preise nicht aber tippen würde ich zwischen 1000-5000 €!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •