Ergebnis 1 bis 7 von 7

Feuchte im Estrich messen....

Diskutiere Feuchte im Estrich messen.... im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    BW
    Beruf
    Bäcker oder so ?
    Beiträge
    100

    Feuchte im Estrich messen....

    Hallo Häuslebauer ,(und alle anderen)

    habe vor zwei Wochen einen 5 cm dicken ZE mit Tr.Beschleuniger bekommen...

    jetzt meine Frage

    -Kann ich mit einem Feuchtigkeitmessgerät (kein CM) wo man z.b die Holzfeuchte messen kann , auch den Estrich messen ??(nur zu sehen wie der aktuele stand ist)
    Und wen ja ,wieviel Feuchte darf drin sein (%).....?
    Hersteller sagt aus : " ...ab Restfeuchte von 2,0 CM% darf verlegt werden..."

    DANKE für Eure Tips

    mfg

    Ohlis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchte im Estrich messen....

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Nein.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Weißenborn
    Beruf
    Techniker für Hochbau
    Beiträge
    9

    Ein Mann ein Wort "Nein"

    nur Lukas worauf bezieht sich dein "Nein"?

    ein zustimmendes NEIN gebe ich dir bei dem Messgerät
    was die 2% CM angeht stimme ich dir nicht ganz zu, allerdings stellt sich die Frage was auf den Estrich verlegt werden soll. Für Fliese sind 2% CM nicht schlecht für Parkett, Laminat oder Lino sind 2 % CM noch zu viel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Wir haben hier einen "Beschleunigten Estrich" Das sind mitunter Chemieküchen! Da ist die CM Messung oft auch nicht anwendbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Wir haben hier einen "Beschleunigten Estrich" Das sind mitunter Chemieküchen! Da ist die CM Messung oft auch nicht anwendbar
    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen:
    CM-Messung muss schon angewendet werden, nur die einzelnen Hersteller der "Estrichbeschleuniger" geben andere CM-Werte vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    BW
    Beruf
    Bäcker oder so ?
    Beiträge
    100

    Danke...

    an alle :Roll .....
    im Bad/Wc wird gefliest ,rest möchte ich Laminat verlegen....
    Nach absprache mit meinem Estrich leger wird seit Samstag(05.07.) mit einem
    Kondenstrockner zwangsgetrocknet.....

    Meine frage(tschuldigung ,falsch gefragt) war ob ich vor der CM-Messung eine einfache Messung selbst durchführen kann ?? Soory und Danke

    Grüße

    Ohlis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Weißenborn
    Beruf
    Techniker für Hochbau
    Beiträge
    9

    Beschleuniger und dann noch Zwangstrocknung?

    das gibt mir zu bedenken, in der Regel sind die meisten Estriche mit Beschleuniger nach 14 Tagen trocken. Klar ziehen einige Beschleuniger wieder Luftfeuchte aber wenn dein Estrich vor 2 Wochen eingebaut wurde sollte er eigentlich trocken sein und nicht noch zwangsgetrocknet werden. Da läuft was schief.

    Versuchs doch einfach mal mit deinem Messgerät zu messen, nur kannst du dich nicht auf den Messwert berufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen