Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Sauerland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    408

    Zinsen KFW 40/60 zur Zeit....

    Unser geplantes Haus wird den KFW60 Standard wohl erreichen (Holzständer und Wärmepumpe müssten da ja schon fast reichen), ABER, sehe ich das richtig:

    Der Zinssatz der KFW für den 60er Standard liegt zur Zeit sogar über dem der Banken?? Also lohnt ich der Aufwand der Beantragung eh nicht ?!

    Wie sieht es denn aus mit KfW 40...? Wie liegen da die Zinsen (ändern sich ja ständig...).

    Ich glaube man kann diese KfW Kredite zur Zeit einfach unbeachtet lassen, oder? Wir bauen einfach KfW 60 (auch für die WfA Förderung) und wenn wir Richtung 40 kommen ist das schön für uns, da wir Energiekosten sparen, aber im Hinblick auf die Förderung sollte man sich nicht zu viele Gedanken darum machen, oder komplett daneben?

    Danke & Gruß, Jasmin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zinsen KFW 40/60 zur Zeit....

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zinsen & Co. finden sich hier.

    http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Hom...Konditione.jsp

    Aber Deine Einschätzung ist korrekt, die KfW Darlehen sind nicht unbedingt attraktiv. Das häng maßgebich von den Programmen ab die manm anzapfen kann.

    Ist an sich eine Sache für einen guten BauFi-Berater.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Sauerland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen

    Aber Deine Einschätzung ist korrekt, die KfW Darlehen sind nicht unbedingt attraktiv. Das häng maßgebich von den Programmen ab die manm anzapfen kann.

    Ist an sich eine Sache für einen guten BauFi-Berater.

    Gruß
    Ralf
    ...tja, das mit dem Baufi- Berater hatte ich zuerst auch so gesehen, aber nun habe ich mir mal den Papierberg von der WfA angesehen und festgestellt: Das schaffe ich wohl auch selbst....?! KFW scheint sich eben nicht zu lohnen, dann kommt also nur noch das Bankendarlehen dazu und den Papierkram übernimmt ja nun die Bank ;-)

    Also: Ich bin mir nicht mehr sicher ob ich 1000 EUR für den Herrn ausgeben soll welcher mir die KFW und WfA Anträge "ausfüllen" wollte....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ein BauFi Berater der nur Formulare ausfüllt ist sein Geld nicht wert. Da muß ich Dir leider zustimmen.
    Wenn die Finanzierung so weit schon steht, ist der Rest Standard. Deinen Namen und Deine Adresse wirst Du wohl kennen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    Jein. wenn dir der kfw-kredit die beleihung vom erstrangigen eintrag drückt, dann kann es fuktionieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Du vergleichst aber hoffentlich nicht die Prospektkonditionen der Banken mit denen der KfW?
    Die KfW Darlehen haben schon noch ein paar Vorteile:
    Die tilgungsfreien Anlaufjahre
    jederzeit Sondertilgungen
    Höhere Tilgung durch wählbare Laufzeiten. Dann liegt man zwischen denen der Banken und denen der Bausparkassen.
    Lasst euch mal von den Banken verschiedene Tilgungspläne aufstellen und vergleicht dann mal mit denen der KfW
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    59514 Welver
    Beruf
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Beiträge
    340
    Pack das Proplem an der Wurzel an.


    Nur als Beispiel (weil die Musterhäuser unterschiedliche Wfl. und Grundausstattungen haben):

    Haus, das der geltenden Energieeinsparung entspricht: 1.385,00 € pro Wfl.
    bei Jährlichem Maximalverbrauch an Heizöl (in L/m2) = 12,5 l

    Kfw 40: 1.990,00 € bei 4,0 l
    Passivhaus: 2.432,00 € bei 1,5 l

    Viel Glück beim RECHNEN.
    PS: Bendenke deine Lebenserwartung und WÜNSCHE deiner Nachkommen bis du das AUSGLEICHEN ............. oder ein ......... bist oder wirst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Sauerland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von MartinB Beitrag anzeigen
    Pack das Proplem an der Wurzel an.


    Nur als Beispiel (weil die Musterhäuser unterschiedliche Wfl. und Grundausstattungen haben):

    Haus, das der geltenden Energieeinsparung entspricht: 1.385,00 € pro Wfl.
    bei Jährlichem Maximalverbrauch an Heizöl (in L/m2) = 12,5 l

    Kfw 40: 1.990,00 € bei 4,0 l
    Passivhaus: 2.432,00 € bei 1,5 l

    Viel Glück beim RECHNEN.
    PS: Bendenke deine Lebenserwartung und WÜNSCHE deiner Nachkommen bis du das AUSGLEICHEN ............. oder ein ......... bist oder wirst.
    Was hat das denn mit der Finanzierung zu tun? Können uns die Mehrkosten für ein Passivhaus eh nicht leisten.....

    @alex2008:
    Die tilgungsfreien Anlaufjahre-> Aber wir WOLLEN doch tilgen.....
    jederzeit Sondertilgungen-> es steht aber kein Lottogewinn oder Erbschaft ins Haus, und wenn doch reichen mir die 10% Sondertilgung bei der Bank... sind bei unserem Fin. Volumen leider immer noch über 15.000 EUR Pro Jahr....

    Dafür spare ich mir aber den Papierkrieg mit der KFW.....

    @ Quelle : "Jein. wenn dir der kfw-kredit die beleihung vom erstrangigen eintrag drückt, dann kann es fuktionieren"

    Was bedeutet das.....? (Bin blond)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Sauerland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    408
    Zu meinen Vorrednern: Ihr seit Bauforum-süchtig....
    3:21 Uhr und 6:03 Uhr..... Laien wie ich wissen dass aber zu schätzen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jassy Beitrag anzeigen
    3:21 Uhr und 6:03 Uhr.....
    Die machen nur Überstunden weil´s besser bezahlt wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    S-H
    Beruf
    Mann
    Beiträge
    1,410
    Zitat Zitat von Jassy Beitrag anzeigen
    @ Quelle : "Jein. wenn dir der kfw-kredit die beleihung vom erstrangigen eintrag drückt, dann kann es fuktionieren"

    Was bedeutet das.....? (Bin blond)

    Beispiel: Anuitätendarlehen bis 70% Beleihung. Danach 0,2 % Aufschlag. Du hast nur 15 % EK. KFW drückt Beleihung unter 70%. Die mittelmäßigen Zinsen des geringen KfWanteils stören net so sehr. aber die 0,2% weniger beim großen Kredit sind lecker.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    59514 Welver
    Beruf
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Beiträge
    340
    Also Finanzierung beginnt für Mich:
    Mit der Endsumme die ich finanziert haben will. Oder ?
    Solltest du unter den ersten 5 der Geldrangliste stehen, wäre dein Zinssatz immer gleich!
    Da du das aber nicht bist, liegt dein Zinssatz bei den Bauchschmerzen deines Sachbearbeiters der Finanzierungsfirma. Also seinem Handlungsspielraum ohne Bedenken des Vorstandes.

    Falsches Beispiel:
    Bei 180.000,00€ 4,8 %
    Bei 250.000,00€ 5,8 %

    Bei der KFW liegt dieser Spielraum aber fast Täglich neu FEST und wird nicht durch den Vorstand geändert.

    PS: Ausprobieren, bei einer anderen Bank und im Internet nachschauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    @R.B
    genau. Sonntagszuschlag + Nachtzuschlag. Wenn man bauen will muß man so was mitnehmen ;-)

    Alexander
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    59514 Welver
    Beruf
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Beiträge
    340
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    @R.B
    genau. Sonntagszuschlag + Nachtzuschlag. Wenn man bauen will muß man so was mitnehmen ;-)

    Alexander
    Aber VOR dem BAUEN!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Es stimmt, KfW-60 ist ganz schön nach oben geschossen.
    Aber KfW-40 ist noch günstig. Beim KfW-60 muß man eben errechnen lassen, in wie weit sich der Zinssatz des Bankdarlehens damit senken lässt.
    Viele Banken berechnen den Zinssatz, bei Einbindung eines KfW-Darlehens so, als ob die KfW-Tranche aus Eigenmitteln käme. Das kann schon mal ein paar zehntel ausmachen.
    Wenn sich die Situation an den Märkten wieder etwas entspannt, wird die KfW auch sicher wieder nach unten anpassen. Das dauert bei denen aber in der Regel immer etwas länger. Sowohl nach unten als auch nach oben.

    Beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen