Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl. Ing. Elektronik
    Beiträge
    11

    Bodenaufbau so machbar?

    Hallo an alle,

    bin gerade mit dem Estrichleger am reden zwecks unserem Fußbodenaufbau.
    Schaut Euch bitte mal speziell das zweite Bild "UG: Eltern, Kind1, Kind2" an.



    Der Estrichleger hat angemerkt, dass der Aufbau sehr "wackelig" wird. Der Ausgleichsestrich mit 60mm + PUR mit 50mm und zusätzlich 40mm Holzweichfaserplatten könnten keine stabile Konstruktion ergeben. Aufgrund seiner Erfahrung glaube ich Ihm, aber einen Verbesserungsvorschlag konnte er mir leider nicht machen.

    Nun wollte ich mal Eure Meinung einholen ob Ihr den Sachverhalt ähnlich seht.

    Viele Grüße
    Jörg

    PS Architektenmeinung fällt flach, er meinte z.B., daß eine gebunden Ausgleichsschüttung nicht nötig sei...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenaufbau so machbar?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Wenn der Ausgleichsestrich eben eingebaut wird, und die Dämmung vollflächig aufliegt, gibt es da überhaupt keine Probleme.

    Selbst bei 30 cm Dämmstärke (Passivhaus), verlegt in 6 Lagen und nur 5 cm Estrich hatten wir auf gebundenem Ausgleich keine Absenkungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen