Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Abwasser läuft nicht vernünftig ab?

Diskutiere Abwasser läuft nicht vernünftig ab? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    34

    Abwasser läuft nicht vernünftig ab?

    Hallo,

    kurze Frage: Ist es normal, das unser Abwasser erst nach jeder 2. Toilettenspülung im Kontrollschacht vernünftig abläuft?

    Zur Vorgeschichte: Bei unserem Neubau war ein Tiefbauer zugange, dem ich nicht so wirklich traue. Der hat z.B. auch unseren Bodenablauf im HWR vergessen an die Abwasserleitung anzuschließen.

    Am Wochenende hatten wir dann mal in unseren Kontrollschacht für das Abwasser gesehen. Dort in der Rinne hatte sich ziemlich viel Sand angesammelt. Ich habe den Sand nun entfernt und testete dann den Ablauf. Es ist definitiv so, das nach der ersten Toilettenspülung nur ganz wenig Wasser über den Kontrollschacht abläuft. Nach der zweiten Spülung kommt dann ein richtiger Wasserschwall, mit dem dann auch das Toilettenpapier weggespült wird. Das kann doch nicht richtig sein, oder?

    Nach Nachfrage beim Tiefbauer bekam ich nur die Auskunft, das, wenn alles abläuft, auch alles in Ordnung ist. Wie gesagt, traue ich dem Typen nicht wirklich.

    Was sagen die Experten hier?

    Viele Grüße
    BC
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abwasser läuft nicht vernünftig ab?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Das mal was liegen bleibt ist nicht so ausergewöhnlich. Kommt auf Gefälle, Rohrdurchmesser, Rauigkeit der Rohre, Abwassermenge und Zusammensetzung des Abwassers (schon erstaunlich Was alles runtergespült wird) an.

    Sand sollte sich aber eigentlich nicht ansammeln.

    Alexander
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    34
    Hallo,
    danke für die Antwort.

    Der Sand ist wohl noch aus der Bauphase. Wir wohnen im Moment noch nicht im Haus (Sind gerade beim Umzug!). Deshalb wurden die Rohre auch noch nicht dauerhaft durchgespült. Nachdem ich den Sand entfernt hatte, läuft das Wasser ja auch ab. Nur eben erst nach jeder 2 Toilettenspülung...ich kann mir nicht wirklich vorstellen, das das normal ist? Oder doch???

    Gruß
    BC
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    Das mal was liegen bleibt ist nicht so außergewöhnlich.
    Bestätigung, erst mal Entwarnung, aber weiter beobachten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    Das mal was liegen bleibt ist nicht so ausergewöhnlich.
    OK, das leuchtet mir ein. Mir macht nur Sorge, das erst nach jeder 2. Spülung das Wasser und Toilettenpapier weggespült wird. Das passiert nicht mal zwischendurch, sondern wirklich bei jeder 2. Spülung.
    Ich habe auch schon überlegt, mal einen unabhängigen Monteur kommen zu lassen, der die Anlage mit einer Kamera untersucht. Weiß jemand, was sowas kostet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Zitat Zitat von Bluecam Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon überlegt, mal einen unabhängigen Monteur kommen zu lassen, der die Anlage mit einer Kamera untersucht. Weiß jemand, was sowas kostet?
    Nun das sind meist Rohrreiniger und die langen durchaus mal kräftig zu.

    Wie wurde das früher gemacht? Man zündete mit einer starken Lampe ins Rohr und hat mittels Spiegel ins Rohr reingeschaut. Nützt natürlich wenig wenn die Leitungen sehr verzweigt sind.

    Würde wie von Manfred Abt vorgeschlagen erst mal abwarten und die Sache beobachten. Vor allem ob sich weiterhin Sand ansammelt. Denn dass sollte eigentlich nicht sein.

    Alexander
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Nachdem es sich um einen Neubau handelt, empfehle ich dringend die Abwasserleitung

    A) auf Dichtheit gemäß DIN EN 1610 zu prüfen und
    B) mit einer Kanal TV Kamera zu untersuchen und das Ergebnis als Film zu dokumentieren.

    Der Kanalspiegel hat für solche Prüfungen ausgedient. Abwarten würde ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Die Stundensätze für diese Arbeiten liegen zwischen 80 und 100 €. Bei 3 - 6 Stunden Arbeit wird der Spass brutto zwischen 300 und 700 € kosten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Robert hat natürlich völlig recht. Unabhängig von der Frage, ob das Klopapier nach der 1. oder 2. Spülung wegrutscht sollte man sicherstellen, dass die Abwasseranlage dicht und korrekt verlegt ist. Änderungen/Reparaturen nach der Gewährleistungszeit werden teuer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    34
    Hallo,

    hier mal der neueste Stand der Dinge:

    Ich habe mittlerweile eine Firma beauftragt, den Kanal per Kamera zu untersuchen. Das Ergebnis bekomme ich dann auf DVD aufgenommen. Falls es jemanden interessiert: Die Kosten für diese Aktion belaufen sich auf ca. 140 Euro. Das ist mir der Spaß (sofern es einer wird...) aber wert. Hauptsache, ich bin auf der sicheren Seite und habe später nicht alle 2 Wochen eine Verstopfung...
    Diese Kanaluntersucheng wird morgen nachmittag durchgeführt. Ich halte euch auf dem laufenden...

    Den Tiefbauer werde ich aber auf jeden Fall nochmal ranzerren. Ich habe nämlich mittlerweile festgestellt, das unser Revisionsschacht wohl nicht ordnungsgemäß errichtet wurde. Der Abwasserverband schreibt vor, das der Schacht mit einem geschlossenen Kontrolldeckel zu errichten ist (Geschlossenes System). Bei uns ist der Schacht aber nur mit einer halboffenen Rinne gebaut. Da stimmt doch was vorne und hinten nicht, oder?

    Kann mir bei der Gelegenheit mal einer die Unterschiede zwischen den beiden Systemen erklären?

    Danke & Gruß
    BC
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Im Aussenbereich sollten offene Gerinne, im Gebäude müssen geschlossene Rohrdurchführungen gewählt werden.

    Beim offenen Gerinne, kann die Leitung be-/entlüftet werden. Ausserdem ist das ein Entlastungspunkt bei Einstau/Rückstau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    @ISYBAU
    Dichtheitsprüfung und TV-befahrung sollte beides obligatorisch bei der Abnahme sein.
    Und Wie ist die Realität?
    Manche Kommune interessiert es gar nicht was und wie an ihren Kanälen angeschlossen wird. Andere Interessiert es nur bis zum Schacht auf dem Grundstück. Ganz wenige verlangen eine Dichtheitsprüfung der Leitung bis ins Haus.
    Und die Herrn Architekten? Da interessiert man sich fast überhaupt nicht dafür. Leider

    Alexander
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Und die Herrn Architekten? Da interessiert man sich fast überhaupt nicht dafür. Leider
    Na schön, dass wenigstens die Architektinnen sich damit befassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    34
    Sooo, gestern haben wir unsere Abwasserrohre mal von innen betrachten können :-) Sehr interessant....
    Es sieht wohl so aus, als hätte der Tiefbauer nicht genug Gefälle vorgesehen. Dort wo die Rohre aus dem Fundament in den Boden übergehen, steht das Rohr halbvoll Wasser und läuft auch nicht ab. Wenn man nun die Toilettenspülung betätigt, füllt sich das Rohr ganz mit Wasser aber bleibt nach der Spülung wieder halbvoll.
    Meine Frage: Wenn das Gefälle so dicht am Haus schon nicht stimmt und das geändert wird, dann kann doch das Gefälle im Rest der Leitung auch nicht mehr passen, oder? Muß der Tiefbauer nun alle Leitungen wieder rausrei0en?

    Gruß
    BC
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen