Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Stahnsdorf
    Beruf
    Technischer Leiter
    Beiträge
    14

    Frage Treppenstufen selber herstellen.

    Wer weiß schon alles. Ich eigentlich garnichts. Darum hier meine Frage. Ich habe seit vielen Jahren eine Wendeltreppe zum Keller runter. Die Trittstufen habe ich aus 45er Bohlen vom Bau mal Improviesiert. Nun wäre es an der Zeit diese Ansehnlich zu erneuern. Also die Bohlen genzlich weg und neues Materieal her. Ich dachte so an Leimholz. Eventuell aus Arbeitsplatten (Baumarkt) zurecht geschnitten. Doch wegen der Stärke, 38mm, habe ich etwas Bedenken. Sollte das reichen? Oder muss es etwas stärker sein. Woher bekomme ich das dann? Nach Möglichkeit auch Preiswert. Daher auch die Idee mit dem Baumarkt. Für einen guten Hinweis wäre ich dankbar.
    Gruß XJPaul
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppenstufen selber herstellen.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Stahnsdorf
    Beruf
    Technischer Leiter
    Beiträge
    14
    Habe ich vergessen. Die längst Spannweite einer Stufe ist 1500 mm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Istanbul
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    20

    Material

    Zitat Zitat von XJPaul Beitrag anzeigen
    Eventuell aus Arbeitsplatten (Baumarkt) zurecht geschnitten. Doch wegen der Stärke, 38mm, habe ich etwas Bedenken.
    Gruß XJPaul
    Das dumme ist, dass du wahrscheinlich nirgends Rechenwerte für diese Platten bekommst. Deswegen kann man auch schwer sagen was die tragen würden. Warum nimmst du nicht wieder Bohlen, diesmal schöner und vom Saegewerk? Dann kannst du rechnen was die tragen. Wobei die Auflager, Befestigungen wahrscheinlich auch nicht ganz unwichtig sind, zumal bei einer gewendelten Treppe (da ist eine Seite des Auflagers vermutlich ziemlich schmal?)..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    zumindest für 1100mm breite Stufen funktionieren die 38 mm Leimholz-Arbeitsplatten problemlos. Versuche doch einfach mal einen passenden Rest zu ergattern und eine Stufe anzufertigen. Probieren geht bekanntermaßen über studieren...
    Alternative: 40er Bretter gehobelt und 5 mm Nutzschicht aus Buche flächig verleimt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    fehmarn
    Beruf
    zimmerer
    Beiträge
    40
    ...und wie lange soll die Oberfläche der Arbeitsplatte halten??? Die Beschichtung ist doch in kürze durchgetreten....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Warum denn in den Baumarkt? Die sind selten günstiger als der jeweilige Fachhandel. Also auf zum Holzfachhandel. Da gibt es Rohlinge für Treppenstufen in zig Variationen und das Material ist für die Anforderungen von Treppenstufen hergestellt

    Alexander
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Stahnsdorf
    Beruf
    Technischer Leiter
    Beiträge
    14
    Also doch zum Holzhandel. . Ich denke auch daß es die beste Lösung ist. Zumindest kann ich mich da noch mal beraten lassen und habe dann auch die Preise zum vergleich. Parallel kann ich das mit einem Stück Arbeitsplatte ausprobieren. Ich werde Berichten was raus gekommen ist. Ich danke Euch jedenfalls für die vielen Denkanstöße.
    Gruß XJPaul
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen