Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Hanau
    Beruf
    KFZ Schlosser
    Beiträge
    6

    Frage Ausschreibung Elektroarbeiten

    Hallo
    Mein Architekt hat mir mit Zusammenarbeit eines Elektro Meister((Fachingenieur )( Gewerbebau)
    Folgende Agebotsvorlage erstellt.

    1.0 1 St. Verteiler Liefern und betriebsbereit Motieren und Anschließen
    Hager,Siebel&John, Siemens oder gleichwertig
    dann unter
    1.7 1000m Meter Datenkabel
    2.6 1000m Meter NY 3x1,5
    4.4 100 St. Kombi / Steckdosen uP
    usw,,,,,,,,
    Das kann doch meines wissens so nicht sein oder?
    Wieviel Meter der Elektro Install. braucht um die Steckdosen zu Verlegen ist doch nicht unsere Problem oder?
    100 Steckdosen ist doch einfach zu Pauschal oder?
    Ist denn nicht eine genaue Definition richtig?
    zb. so?
    Raum 3
    6 Steckdosen Typ xy als UP liefern und installieren
    1 Netzwerkdose Liefern und installieren
    Wer kann mir da weiterhelfen?
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausschreibung Elektroarbeiten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von derdo2 Beitrag anzeigen
    ....
    Wieviel Meter der Elektro Install. braucht um die Steckdosen zu Verlegen ist doch nicht unsere Problem oder?
    Na ja, irgendwie ist das schon Euer Problem, denn Ihr müsst die Leitungen zu den Steckdosen doch bezahlen, und derjenige der das Angebot erstellen soll, muß ja wissen wieviele Meter Leitungen benötigt werden.

    Ich verstehe Dein Problem noch nicht so richtig. Ist Dir das LV nicht präzise genug?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Hanau
    Beruf
    KFZ Schlosser
    Beiträge
    6

    Elektro

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Na ja, irgendwie ist das schon Euer Problem, denn Ihr müsst die Leitungen zu den Steckdosen doch bezahlen, und derjenige der das Angebot erstellen soll, muß ja wissen wieviele Meter Leitungen benötigt werden.

    Ich verstehe Dein Problem noch nicht so richtig. Ist Dir das LV nicht präzise genug?

    Gruß
    Ralf
    Hallo Ralf,Eigendlich ja, nur kann ich nicht nachvollziehen was für ein Verteiler der sollte doch beschrieben sein ( größe) oder?
    und pauschal zb. 1000 Meter Datenkabel das ist doch auch nicht richtig
    Typ fehlt auch
    wollen die Ringe um Haus legen damit?
    Fläche gesamt über alles 200qm und dann 1000 m Datenkabel? Max 5 Arbeitsplätze!

    Oder wird am Schluß nach verlegten Meter abgerechnet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Den Verteiler könnte man schon genauer spezifizieren. Das liegt an Euch. Ansonsten sucht der Eli anhand der Anzahl der Kreise (LS) und sonst noch zu verbauenden Komponenten, einen "passenden" aus.

    Bei den 1.000m Datenkabel und 5 Arbeitsplätzen stimme ich Dir zu, aber üblicherweise wird nach Aufwand gerechnet. Werden nur 50m verlegt, dann kann der Eli keine 1.000m abrechnen. Zur Sicherheit kann man das mit in´s LV aufnehmen....nur damit auch beide Seiten wissen wovon die Rede ist.

    Bei den normalen Leitungen sind 1.000m schon eine Menge, aber theoretisch möglich. Das hängt davon ab, wie komplex die Installation gemacht wird. Bei Standard 0815 mit einer Leitung und dann x Zimmer dran, sicherlich nicht. Da reicht problemlos die Hälfte. Aber auch hier gilt was ich oben schon geschrieben habe.

    Wenn Dir etwas unklar ist, dann einfach Deinen Planer darauf hinweisen. Wer die Musik bezahlt bestimmt auch was gespielt wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    im schönem osten
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    142
    Also ich empfinde das Angebot als sehr unpräzise und schlecht prüfbar ......ABER wenn ich deine Fragestellung so lese scheinst du uns nur einen Teil der Wahrheit zu sagen was steht in den Positionen die du uns NICHT hier reinschreibst ???
    Was willst du Überhaupt bauen ??
    Es ist ein Unterschied ob du eine Autowerkstatt ein Mietshaus oder eine Villa bauen möchtest....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    München
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    1,188
    Ich hab insgesamt 8 doppelt belegte Netzwerkdosen und bin bei knapp 500m in einer DHH. Den 1km für den Strom halte ich für viel zu wenig, oder ist das nur einer von vielen Positionen der NYM-Kabel^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Hanau
    Beruf
    KFZ Schlosser
    Beiträge
    6

    Blinzeln

    Zitat Zitat von BuergerX Beitrag anzeigen
    Also ich empfinde das Angebot als sehr unpräzise und schlecht prüfbar ......ABER wenn ich deine Fragestellung so lese scheinst du uns nur einen Teil der Wahrheit zu sagen was steht in den Positionen die du uns NICHT hier reinschreibst ???
    Was willst du Überhaupt bauen ??
    Es ist ein Unterschied ob du eine Autowerkstatt ein Mietshaus oder eine Villa bauen möchtest....
    So ich baue Halle 20x40 KFZ Werkstatt
    Erdgeschoß:Büro Ausstellungsraum, 1x Büro Extra zum Vermieten 50qm

    Gesamt 190 qm
    Obergeschoß: 100qm Wohnung 55qm Dachterrasse
    fertig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von derdo2 Beitrag anzeigen
    So ich baue Halle 20x40 KFZ Werkstatt
    Erdgeschoß:Büro Ausstellungsraum, 1x Büro Extra zum Vermieten 50qm

    Gesamt 190 qm
    Obergeschoß: 100qm Wohnung 55qm Dachterrasse
    fertig
    190qm und 20x40??? Passt irgendwie nicht so richtig.

    Egal wie, bei diesen Flächen sind 1.000m NYM schnell versenkt. Ich habe allein in meiner Halle (ca. 35x15m, 10 Drehstrom- und 40 Normalstromkreise) mehr als 1.000m liegen. Von den Büros, Laborräumen, Sozialräumen usw. mal ganz zu schweigen. Dort liegt noch einmal die gleiche Menge....

    Bei den Leitungslängen kann man sich schnell verschätzen. Da hilft nur messen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Hanau
    Beruf
    KFZ Schlosser
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    190qm und 20x40??? Passt irgendwie nicht so richtig.

    Egal wie, bei diesen Flächen sind 1.000m NYM schnell versenkt. Ich habe allein in meiner Halle (ca. 35x15m, 10 Drehstrom- und 40 Normalstromkreise) mehr als 1.000m liegen. Von den Büros, Laborräumen, Sozialräumen usw. mal ganz zu schweigen. Dort liegt noch einmal die gleiche Menge....

    Bei den Leitungslängen kann man sich schnell verschätzen. Da hilft nur messen.

    Gruß
    Ralf
    Ich schlüssele auf:
    Datenkabel 1000m
    Fernmeldeleitung 250m
    NYM3x1,5 1000Meter
    NYM5x2,5 1000Meter
    NYM3x2,5 1000Meter
    NYN5x2,5 1000Meter
    NYN5x10 1000Meter
    NYY-J4x50 40 Meter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von derdo2 Beitrag anzeigen
    Ich schlüssele auf:
    OK. Du hast gewonnen.

    Wo bitteschön möchte der 1.000m NYM 5x10 verlegen?
    Normalerweise würde ich sagen, er hat einfach einen Dummy-Wert eingesetzt, aber beim 4x16 konnte er doch auch rechnen.

    Irgendwo hat er doch sicherlich noch eine Position für die Leitungsverlegung.

    Also, die 5.000m Leitung wird er wohl nicht benötigen, aber der Materialpreis ist ja nicht unbedingt das Problem.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    im schönem osten
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    142
    Also bei einem Objekt mit diesen Ausmassen würde ich über einen Fachplaner nachdenken .....Wenn dui keine Verpflichtungen gegenüber ner Elektrofirma hast bekommst einen teil der Kosten für den Planer über günstige Angebote der Firmen wieder rein...

    und dein Installateur hat nur geraten so wie das hier aussieht ....was it mit Lichtberechnung Verlegesystem Fluchtwegbeleuchtung was steht in der Baugenehmigung Blitz-und Überspannungsschutzanlage (innerer und äußerer)

    Ich würde mir an deiner Stelle zusammen mit jemanden aus deinem Bekanntenkreis der sich auskennt erstmal das Angebot an Hand von Zeichnung und LV erklären lassen wo er welche Längen verlegen möchte und dann Abrechnung zum Aufmaß vereinbarn...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen