Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    400

    GK Decke / Unterkonstruktion

    Ich möchte eine Küchendecke ca. 4x4,5m mit GK Platten verkleiden.

    Auf der vorhandenen Decke (Bestehend aus Betonträger und dazwischen Hohlblocksteine) ist eine Lattung mit Dachlatten aufgebracht(auf den Betonträgern) an der die alte Decke hing.

    Dun möchte ich darüber einer Konterlattung aufbringen. Müssen die Latten größer als die Standart Latten sein(z.B. 40x60mm)?

    Mit welchen Dübeln befestige ich die Latten in den Hohlblocksteinen? Die praktischen Schlagdübel(z.b. 8x80) sind ja wahrscheinlich ungeignet für die Hohlblocksteine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. GK Decke / Unterkonstruktion

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    24 x 50 oder 30 x 50 reichen als Traglattung.
    Grundlattung mind.30 x 50

    Kunstoffdübel in der Decke sind Tabu, spezielle Metalldübel,z.B.Spreizdübel oder Chemische Dübel.

    Wie gross ist die vorhandene Lattung, wie befestigt ?

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    400
    Es sind Latten im "normalen" Dachlatten Maß (24x?)(ich messe nochmal nach) Sie sind an die Decken Querträger geschraubt. Daran ging die vergibste Schilfmattendecke.
    Da muß ich dann mal beim Großen F. nach Dübeln schauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Bei Decken verwenden wir immer Siebhülsen mit Gewindestangen, und Chemischen Mörtel für Hohlkammersteine, bis 50 kg Decken / m2 zulässig.

    Aber für den Fall würden es auch andere Dübel tun, achte nur darauf, das es eine Hängende Montage ist, also auf den Auszugswert.
    Deine Decke braucht je Dübel ca 15 kg / m2 ( UK und GKB )

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen