Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Dachfenster einbau, Nachbar um Erlaubnis fragen ???

Diskutiere Dachfenster einbau, Nachbar um Erlaubnis fragen ??? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Apolda
    Beruf
    Tiefbauer
    Beiträge
    23

    Frage Dachfenster einbau, Nachbar um Erlaubnis fragen ???

    Hallo
    Ich möchte auf einem Dach, was zum Nachbargrundstück zeigt, Dachfenster einbauen.
    Muß ich den Nachbar um Erlaubnis fragen oder ist das nur bei Senkrecht eingebauten Fenstern notwendig?
    Gruß Günther
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachfenster einbau, Nachbar um Erlaubnis fragen ???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie weit steht denn das Haus von der Grenze weg?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Apolda
    Beruf
    Tiefbauer
    Beiträge
    23
    Es steht praktisch auf der Grundstücksgrenze.
    Günther
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Dachfenster sind i.d.R. Genehmigungsfrei. Es sei denn, Du planst ein "Quattro" System mit großen Fenstern. Da könnte es vll. Probs geben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    super...der julius bringt die geadenken schon mal in die richtige richtung und dann kommt der nächste und macht alle bedenken wieder zunichte.

    auf was jukius hinaus wollte:

    sie müssen aus brandschutztechnischen gründen einen abstand von ca. 1,25 meter waagercht gemessen von IK aussenwand einhalten.
    genaues steht in ihrer landesbauordnung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Auch wenn es hier nicht direkt gefragt wurde, je nach Landesbauordnung und Ausführung kann eine Baugenehmigung erforderlich sein (z.B. Änderung des äußeren Erscheinungsbildes des Hauses, Wechsel einbauen bei zu engen Sparren erfordert statischen Nachweis). Auch ein genehmigungsfreies Vorhaben muß bei der Gemeinde angezeigt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Apolda
    Beruf
    Tiefbauer
    Beiträge
    23
    Hallo
    Danke für die Antworten.

    Zitat Zitat von Guenther Beitrag anzeigen
    Es steht praktisch auf der Grundstücksgrenze.
    Günther
    Dazu muß ich noch sagen,zwischen Wohnhaus vom Nachbar und meinem Gebäude ist noch ein Hof von 5m Breite.

    Gruß Günther
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    Zitat Zitat von Guenther Beitrag anzeigen
    Hallo
    Danke für die Antworten.


    Dazu muß ich noch sagen,zwischen Wohnhaus vom Nachbar und meinem Gebäude ist noch ein Hof von 5m Breite.

    Gruß Günther
    Das tut nichts zur Sache Günther. Es entscheidet die Grenze.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    Zitat Zitat von Shai Hulud Beitrag anzeigen
    Auch ein genehmigungsfreies Vorhaben muß bei der Gemeinde angezeigt werden.

    genehmigungsfreiheit bitte nicht mit baufreistellungsverfahren (gem. z.b. in s-h 74 lbo) verwechseln!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen