Ergebnis 1 bis 15 von 15

WAND Abdichten

Diskutiere WAND Abdichten im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Schreiner
    Beiträge
    97

    WAND Abdichten

    Hallo Zusammen

    wie und womit kann ich die Stelle auf dem bild am besten abdichten?



    Als ergänzung, es kommt an die Wand noch 14cm WDVS ich habe mir das so gedacht das ich diese gleich auf die XPS aufstelle.

    Danke für die Antworten im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WAND Abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Kreis Aachen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    39
    Ich bin weder vom Fach, noch habe ich wirklich Ahnung von sowas, aber ich würde (da ja sonst niemand einen Vorschlag hat) mal dieses Produkt vorschlagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Ist doch eine übliche Fußpunktabdichtung.
    Perimeterdämmung kommt natürluch erst nach erstellung der Abdichtung dran.
    Beispielweise könnte hier KMB 10 cm über dem Fundament und dann 30 cm bis über OK geplantes Gelände geführt werden.
    Das ganze bei LF Bodenfeuchtigkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    übliche
    So wie ich's verstanden habe, ist die eingezeichnete Dämmung in die Schalung des Fundaments eingelegt worden, ergo schon vorhanden.

    Eine KMB kann dann nur noch bis zur Bitumenbahn aufgebracht werden, was an sich nicht fachgerecht ist. Hier kann man wohl nur noch die Bitumenbahn sauber entsanden und mit der KMB verkleben, evtl. mit Gewebe. Aber eine gute Lösung ist was anderes.

    Wer hat's geplant?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Die ist nicht nur nicht gut sondern gänzlich falsch...

    So wie mArk oben beschrieben hat.. zur Not XPS ab und abdichten und neu anbringen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Ja, was hat Mark denn beschrieben? Eine Abdichtung unter der Dämmung, also genau
    zur Not XPS ab und
    Das ist zwar die
    übliche
    Lösung, aber ist es die einzige?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Ich meinte natürlich das Mark seine die einzig richtige ist!

    Der Fehler liegt in deiner Abdichtungsempfehlung, entspricht weder KMB Rili, noch DIN 18195

    und besandet sein muss die Bahn ohne Erddruck auch nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Natürlich ist das nicht DIN-konform. Weil die Ausgangsbasis es nicht ist. Natürlich DARFST DU gar nichts anderes zulassen. (Passt so schön, weil wir gerade im anderen Thread sinnieren, was ein Gutachter darf und was nicht)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Stimmt und du düftest es ebensowenig es sei denn du erklärst das es falsch ist und der BH eine nasse Bude zu erwarten hat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    So leicht kriegst Du mich nicht, Robby... Vielleicht sollten wir hier erstmal bei L wie Lastfall anfangen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Doch ich bekomme dich ohne Lastfall ganz einfach (KMB Rili behandelt in dem Punkt nicht den Lastfall!)

    KMB Rili Teil B 2. verarbeiten der Beschichtung "... die KMB der Wandfläche bis ca. 100 mm auf die Stirnseite der Bodenplatte herunterzuführen.."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Schreiner
    Beiträge
    97
    Das heist,

    die Dämmung der fundamente um 10 cm absenken und mit KBM drüber, anschliessend mit XPS überkleben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    NAchdem der Untergrund entsprechend vorbereitet ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Schreiner
    Beiträge
    97
    Wie bereite ich das entsprechend vor?

    Bitumen voranstrich ist klar, was muss noch gemacht werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Die Bodenplattenstirnseite von Verunreinigungen und Anhaftenden Stoffen wie zum Beispiel Zementschlämme befreien. am besten das Korn freilegen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen