Ergebnis 1 bis 9 von 9

Mischung 36,5er T8 mit T9

Diskutiere Mischung 36,5er T8 mit T9 im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Westfalen
    Beruf
    Selbst.
    Beiträge
    173

    Mischung 36,5er T8 mit T9

    Hallo,

    Wie in einem anderen Fred bereits erwähnt, steht ja nun der Stein für unser
    Projekt fest. Soll also definitiv der 36,5er T8 (T9) werden. ("Westfalenabenteuer")

    Jetzt hat unser Dipl. Ing. im Bezug auf Kostenschätzungen mal den hiesigen Baustoffhändler angerufen um aktuelle Preise zu ermittel.
    In dem Zusammenhang wurde ihm gesagt, dass es derzeit durchaus zu Mischungen bei der Lieferung von T8 und T9 kommen kann und es insbesondere an den Eckenausbildungen der Aussenwände zulässig wäre, die Steine zu mischen.

    Hat da jemand schon was in der Art gehört und gibt das ggf. mögliche langfristige Probleme?

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mischung 36,5er T8 mit T9

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bei Kiel
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    356
    : Bei uns wurde auch gerne gemischt: T 9er von Schlagmann und von Wienerberger. Reststeine, die nur halb so lang waren, prägten die letzte Teil-Aussenwand....weil so teuer.....V Plus, oder wie es heisst...Fehlanzeige.
    Walze? Kamen die Maurer nicht mit zurecht.

    Aber ich glaube, das macht alles nichts. Dann hält der Bau halt nur 300 Jahre....

    Ein Wienerberger Gutachter war da und bestätigte die einwandfreie Qualität des Rohbaues. 5 cm Fugen...kein Problem.
    Wienerberger war auch zur Einweisung da...
    Die Thermografie wird bald zeigen, ob es Kältebrücken gibt.

    Meine Erfahrung nach 2 Bauten: ich würde mich auf keine Experimente mehr einlassen, es sei denn, ich habe Lust, den ganzen Tag auf dem Bau zu verbringen.

    Regionale Vorlieben werde ich beim nächsten Mal berücksichtigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Westfalen
    Beruf
    Selbst.
    Beiträge
    173
    Guten Morgen,

    es geht mir weniger um Verarbeitungsfehler als um die Frage, ob eine "Durchmischte" Chargenlieferung überhaupt üblich ist und ob sich der alte 36,5 T-9 vom neuen 36,5 T-8 so unterscheidet, dass es ggf. zu späteren Problemen kommt (falls tatsächlich gemischt wird)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    I.s.D.d.W.
    Beruf
    Bauzeichnerin
    Beiträge
    10
    Eigentlich sollte man nur das Einbauen was man auch bestellt hat. Ansonsten ist man meist selber Schuld.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Westfalen
    Beruf
    Selbst.
    Beiträge
    173
    Die Aussage vom Baustoffhändler ist ja wohl so zu interpretieren:

    Wenn wir konkret 36,5 T-8 bestellen, gibt es trotzdem möglicherweise
    T-8/T-9 gemischt als Lieferung vom Baustofhändler.

    Kann ich mir so auch nicht vorstellen, aber nichts ist unmöglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Wahrscheinlich heisst der T9 jetzt T8...

    Nur die Zulassung als T8 ist erst jetzt durch... Und deshalb sind einige Steine noch als T9 eingetütet...

    Raider heisst jetzt Twix...

    KEINE PANIK!!!

    Mir würde mehr Sorgen machen, den geeigneten Rohbauer zu finden!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    @VAUPE

    dieser Verkäufer hat ned letzte Wochen noch Essiggurken verkauft ???

    ich bin mir jetzt ned sicher ob das Wienerbergerwerk
    auch schon den neuen T8 produziert ?

    im Klartext gibt´s jetzt folgendes von mir mit auf´n Weg ...
    bestelle ich T8 kostet der etwas mehr wie der T9 und
    wenn ich den T8 bestelle dann erwarte ich draussen
    auf der Baustelle ausschließlich den T8, ansonsten
    werden die Boardwände zugemacht und der Lieferant
    darf zur Gaudi nochmal fahren (!)

    @ haitabu ... Deine Erzählung klingt ja schauerhaft,
    da scheinste ja voll gegriffen zu haben

    das beste Material taugt nix wenn der Verarbeiter nix taugt,
    mehr gibt´s dazu leider ned zu sagen (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    Wahrscheinlich heisst der T9 jetzt T8
    "NEIN" das stimmt so nicht ... der T8 hat eine andere
    Scherbenrohdichte & eine verbesserte Dämmischung &
    ein eigene Zulassung (!)

    der T8 ist der T8 und der T9 ist der T9 ...
    und damit man weiß wo man steht ist in jeder
    Ziegelpalette die Zulassung beigelegt (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Westfalen
    Beruf
    Selbst.
    Beiträge
    173

    @ Josef

    Danke,

    dass ist ja mal ne klare Aussage!!

    Danke dafür.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen