Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bodenplatte Nass / Scweissbahn verlegen ?

Diskutiere Bodenplatte Nass / Scweissbahn verlegen ? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    3

    Bodenplatte Nass / Scweissbahn verlegen ?

    Hallo zusammen,

    Geschichte :

    Mein E-Strichleger hat bei mir im Haus dem Keller leicht überflutet mit einem defekt Schlauch als er im ersten Stock den E-Strich verlegt hatte.

    Nachdem ich am Abend kontrolliert hatte, hat der liebe E-Strichleger um das Wasser im Keller zu vertuschen einfach die Schweißbahn auf den feuchten Boden gelegt ?

    Frage :

    Darf man die Schweißbahn auf einen handfeuchten Betonboden legen ??

    Eine schnelle Antwort wäre super, da der E-Strichleger am Montag weiterarbeiten will ....

    Danke euch

    gruss Schlottermichel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte Nass / Scweissbahn verlegen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Die Abdichtung dient zu? Abdichtung nach DIN 18195 - 4?

    Dann wäre unterhalb der Schweißbahn immer mit Feuchte zu rechnen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    3
    Ja, schon , doch wo geht die Nässe hin ? Ich plane im Keller Wohnraum, d.h. die Räume sind gut gewärmt. Die Nässe unter der Schweissbahn wird doch dann wohl an den Wänden nach oben kommen , oder ?

    Den Fall hatte ich bei einem Freund mal. Erst hat sich die Luftfeuchtigkeit erhöht und dann war der Wohnraum nicht mehr bewohnbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Nööö darf nicht nach oben denn die Abdichtung auf der Bodenplatte ist mit der Abdichtung unter den Wänden so zu verbinden / heranzuführen das keine Feuchtebrücken entstehen können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    3
    und wenn die Aussenwände Beton sind, da gibt es keine Abdichtungen unter den Wänden !
    Da wurde direkt auf die Bodenplatte L-Eisen in Verlängerung die Wände aufgefüllt .
    Da kann das Wasser unter der Schweissbahn doch hochkommen, oder ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    warum? Ist die Wand WU Bauteil? Abgedichtet nach DIN 18195 -4/6? Beim Wandbildner Beton ist die horizontale Sperrschicht Sache des Planers!

    Ohne Kenntnis des kellers wenig drüber zu sagen, außer das idR hier Sandwichelemente (Drei-Scheiben-Wände) verarbeitet werden, welche an sich wenig kapillare Feuchte aufweisen. Dann würde (je nach Beton) ein hochführe der Abdichtung bis OK Fußboden genügen. Vorraussetzung ist das keine Putzbrücken vorhanden sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen