Ergebnis 1 bis 9 von 9

Aufsparrendämmung dicht ?

Diskutiere Aufsparrendämmung dicht ? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    32

    Aufsparrendämmung dicht ?

    Hallo Forum,

    mir wird momentan das Dach neu eingedeck. Dabei wird eine Aufsparrendämmung verarbeitet. Die Aufsparrendämmung wurde heute eingedeckt und anschließend wurde die Unterspannbahn, die ja quasi auf dieser Dämmung bereis mit drauf klebt an den Rändern Verklebt. Um den Kamin herum wurde separat noch eine Unterspannbahn verlegt und verklebt. Heute Abend ha es nun geregnet und an der Kaminkante dringt Regenwasser durch die Unterspannbahn bzw. durch die Anschlusskante vom Kamin. Da das Dach noch keine Dachziegel und keine BlechVerkleidung hat, jetzt meine Frage: Muss das Dach bereis durch die Aufsparrendämmunng / Unerspannbahn absolut dicht sein ?
    In diesem Fall könne ich das den Dachdeckern nämlich morgen früh noch sagen, bevor die eindecken, das an den entsprechenden Stellen nachgebesssert wird.

    Reagiere ich übertrieben, oder muss das 100% dicht sein ?

    Schnelle Anwort bevorzugt ;-)

    Gruß,

    argL
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufsparrendämmung dicht ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    32
    Man entschuldige meine Rechtschreibung, die "t" Taste des Laptops hängt gerne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Das Schlagwort heisst "regensicher" - Flugschnee muesste bspw. nicht abgehalten werden,
    ansonsten kannst Du aber erwarten, dass die Unterdeckung einen Schauer Regen ableitet.

    Oder kommt es von oben, am Schornstein entlangt, hinter die Bahn?
    Dann ist es einfach nur noch nicht fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    32
    Es geht nur um ein paar feuchte Stellen, die sich an den Sparren zeigen. Es ist nicht so, dass es durchropfen würde.

    Das Dach ist zu und die Unterspannbahn am First liegt auch. Es dringt direkt ein, man sieht es deutlich. Fairerweise muss man sagen, dass es gegossen hat wie aus 1000 Kübeln ;-).

    Also muss ich mir nicht wirklich sorgen machen, verstehe ich das richtig ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Zitat Zitat von argL Beitrag anzeigen
    Also muss ich mir nicht wirklich sorgen machen, verstehe ich das richtig ?
    Vermutlich nicht, auch wenn ich Dich nicht voellig verstehe.
    Genug der Mittagspause.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    32
    Danke für Deine Antwort, aber dennoch interessiet mich was Du an meiner Schilderung nicht verstehst ?

    Der Ablauf der heute war:

    Alte Ziegel runter, Lattung runter, Sparren abkehren, Aufparrendämmung drauf, Lüftungslattung (oder wie auch immer die Dinger heißen) draufgeschraubt - Feierabend.

    Tierischer Regenguss -> Feuchte Stelle an den Sparren raumseitig.

    Versteh man es jetzt besser ?

    Gruß,

    argL
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Gast943916
    Gast
    ob es noch nicht fertig ist oder schlecht verarbeitet kann hier keiner beurteilen, sprech die Jungs darauf an und teile ihnen deine Bedenken mit, dann werden sie sicher Abhilfe schaffen.
    So kenn ich das....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    das hier keiner auf die idee kommt mal nach der inneren abdichtung zu fragen?
    wenn er von innen die (feuchten) sparren sieht und da wasser eindringt dann hapert es nicht nur an der äusseren abdichtung, sondern vor allem an der inneren.
    ich verstehe nicht warum bei aufdachdämmsystemen immer die luftdichtschicht als entbehrlich angesehen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Im Sommer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen