Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    bei Hamburg
    Beruf
    z.Zt.in Elternzeit
    Beiträge
    21

    Was tun, wenn Bauvertrag abgelaufen ist ??

    unsere bauzeit ist laut bauvertrag am 14.08. abgelaufen.
    leider ist das haus aber noch nicht ganz fertig. es fehlen noch die fensterbänke, die dachbodentreppe, die innentreppe und ein paar kleinere verbesserungen.
    nun hatten wir uns geweigert die letzte rechnung zu bezahlen, da diese für endmontage elektrik und sanitär gestellt wurde. (bekommen haben wir die rechnung noch bevor die wc und waschbecken im haus waren).
    eigentlich war für morgen die abnahme geplant, nun hat der bauträger festgestellt, das diese eine rechnung noch nicht bezahlt ist, wir haben auch begründet warum, wieso, weshalb...nach längeren hin und her haben wir nun die zahlung fertig gemacht und der elektriker ist nun auch durch.
    der bauträger wa aber anscheinend so sauer darüber, das er uns kurzerhand die schlösser im haus ausgetauscht hat *grummel*
    das geld müsste nun schon seit gestern auf deren konto sein, wir können die firma nicht erreichen, ständig nur der ab !!
    darf der bauträger denn die schlösser austauschen, auch wenn der bauvertrag abgelaufen ist ??
    wie können wir uns jetzt am besten verhalten ??
    wir wollen keinen streit undes stand auch nie zur debatte, das wir irgendeine rechnung gar nicht zahlen ( es sollten erstmal die arbeiten erledigt werden)
    wir waren immer pünktlich mit den zahlungen und haben uns immer an absprachen gehalten. wir wollen in einer woche einziehen und ohne schlüssel geht das schlecht...
    hat jemand eine idee ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Was tun, wenn Bauvertrag abgelaufen ist ??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast

    Wirklich Bauträger????....

    ... oder eher Generalunternehmer/übernehmer??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    bei Hamburg
    Beruf
    z.Zt.in Elternzeit
    Beiträge
    21
    ja, bauträger. der hat persönlich die schlösser ausgetauscht und erreichen tun wir ihn momentan nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Bauträger = Er darf.
    Generalunter/-übernehmer = er darf nicht.
    Ist denn was vereinbart, wenn der Zeitpunkt überschritten ist??? Oder hat man nur mal ein Datum festgehalten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    bei Hamburg
    Beruf
    z.Zt.in Elternzeit
    Beiträge
    21
    im bauvertrag selber steht nichts was passiert wenn der tag x abgelaufen ist. er bezieht sich nur auf die vob und da kann ich nichts finden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Na dann - ab zu BAURECHTSanwalt. Oder abwarten und Tee trinken.
    SIE können so nix mehr bewegen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    bei Hamburg
    Beruf
    z.Zt.in Elternzeit
    Beiträge
    21
    diese antwort wollte ich nun eigentlich nicht hören
    na, wir warten heute mal ab, ob er zum termin erscheint, wenn nicht, habe ich mir schon die telefonnummer eines baurechtsanwaltes zurecht gelegt.
    ich hoffe doch das es nicht soweit kommt!
    danke für die antworten !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    325
    Nochmal so um sicherzugehen: Es ist wirklich ein Bauträger? (Also der Bauträger ist Eigentümer des Grundstücks, auf dem bebaut wird?)

    Bauträger und VOB passt eigentlich überhaupt nicht zusammen. Und die MaBV enthält auch keine Abschlagszahlung für die Endmonatage Elektrik/Sanitär.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen