Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500

    Frage Tritttiefe Außentreppe

    Ist eine Tritttiefe von 28 cm für eine 1m Breite Außentreppe mit Tritthöhe 20,5cm ausreichend / normgerecht?

    Danke und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tritttiefe Außentreppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    die Tritttiefe (oder die höhe) ist eigentlich zu groß (Schrittmaß = 2*20,5+28=69, sollte sich aber zwischen 59 und 65 bewegen).
    Ob sich das trotzdem innerhalb einer zulässigen Norm bewegt, wissen sicher die Architekten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    Danke,

    die tritthöhe kann nicht geändert werden bei der trittweite könnte ich noch ab und zu geben.

    Was wäre hier sinnvoll?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    Zitat Zitat von derengelfrank Beitrag anzeigen
    Ob sich das trotzdem innerhalb einer zulässigen Norm bewegt, wissen sicher die Architekten
    Normen hierfür gips nicht beim EFH.
    Steigungshöhe für eine Außentreppe mit 20,5cm =
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von ibiza1425 Beitrag anzeigen
    die tritthöhe kann nicht geändert werden
    20,5 cm falsches material , nicht für aussentreppe geeignet.....

    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    was wäre denn sinnvoll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Woher sollen wir das wissen ...

    ... wir kennen doch die äußeren Umstände nicht .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    was läuft sich denn gut?

    wenn 20,5 zu hoch ist was wird normal gemacht? 19? 18?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Normal ...

    ... wird sowas geplant.
    Und normal gips für ne Planung Geld .

    Ich denke mal, Du hast bis jetzt hier reichlich kostenfrei abgegriffen.
    Meiner Ansicht nach isses jetzt aber auch gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Ascheberg/Holstein
    Beruf
    Gärtnermeister GaLaBau
    Beiträge
    117
    Eine Stufe hat eine Höhe zwischen 12 - 18cm. Kleiner als 12cm ist eine Stolperkante, mehr als 18cm sind eine Hürde und ausserdem wird die Auftrittfläche dann zu schmal, um bequem einen Fuss darauf abzusetzen ( vorausgesetzt du beachtest die Stufenformel 2xh+t=65, die derengelfrank schon ansprach ).

    Alles andere ist, wie wasweissich bereits schrieb, auch in meinen Augen Murks, aber bau was immer du willst - ich soll ja nicht drauf laufen.

    fengi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    Zitat Zitat von VolkerKugel Beitrag anzeigen
    ... wird sowas geplant.
    Und normal gips für ne Planung Geld .

    Ich denke mal, Du hast bis jetzt hier reichlich kostenfrei abgegriffen.
    Meiner Ansicht nach isses jetzt aber auch gut.
    Wenn ich mein Fragelimit erreicht habe könnt ihr mich gern aus dem Forum ausschließen.....



    Danke an fengi und derengelfrank. Waren gute Antworten die mir weitergeholfen haben.
    Ich habe mal die Treppe nochmal bissel abgeändert. Vorher war sie grad aber länger durfte sie wegen dem Kellerfenster nicht werden. Jetzt sind die ersten 3 Stufen 90° versetzt und da passt auch eine mehr. Bin bei knapp17,5 cm.
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566

    Hallo Ibiza,

    Zitat Zitat von ibiza1425 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mein Fragelimit erreicht habe könnt ihr mich gern aus dem Forum ausschließen...
    es ist nicht die Zahl der Fragen, sondern deine Internetplanung, die den Bauexperten immer mehr mißfällt. Dieses Forum versteht sich nicht als Informationsvermittler für Eigenleistungsplanungs- und Eigenleistungsmurks.

    Ich empfehle dir, sparsam mit den paar Detailfragen zu deinem Bauvorhaben umzugehen, die du hier noch stellen kannst. Grundsätzliche Fragestellungen, die eventuell auch für andere Bauherren interessant sein können, sind dagegen weiterhin erwünscht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Bis 19 cm Stufenhöhe wäre auch noch ok. Mein Architekt hat überall 18,x X 26 geplant.

    OT:
    Lieber Shai,
    es ist schön, wenn Du weißt, welche Fragen hier erwünscht sind und welche nicht.
    Aber welche Fragen ich beantwortenswert find und welche nicht, das entscheide immer noch ich (ausser jemand würgt einen Thread vorher ab).
    Gruß
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    Danke für die Hilfe.

    Ich versuch die Tage mal eine kleine Skizze von der Treppe hier einzustellen wie sie jetzt umgesetzt wird.

    Und nochmal kurz zu dem planen lassen... Im Plan ist eine "Treppe" eingezeichnet. Jedoch mit 5 Stufen. Da aber die Geländeoberkante knapp 15 cm von der Wirklichkeit abweicht (Fehlplanung) ist dies so nicht mehr durchführbar. Und mein Verhältniss zu dem Architekten habe ich schon erläutert. Und das Geld für einen 2. Architekten/ Planer habe ich leider nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hallo Shai,

    bau doch erst mal selbst. Und dann stelle alle Fragen, die Dein Architekt unbefriedigend beantwortet hat, im Forum. Vielleicht sind sie ja beantwortenswert. Aber pass auf: Dein Limit ist schnell errreicht, alleine für Deinen Krüppelwalm werden Dir 30 abgezogen. So gesehen hat ibiza noch mehr frei als Du... ;-)

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen