Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kosten Treppe

  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    32

    Kosten Treppe

    Hallo,

    hat jemand eine Ahnung was so eine Treppe kosten würde? Die Stufen sind nur rechts an der Wand fest. D.h. Die wand rechts ist tragend und muss die Treppenstufen aushalten. Dann kommt noch die Glasscheibe hinzu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten Treppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Ich wusste gar nicht, dass man als Maurer so gut verdient... ICH könnte mir das nicht leisten....
    Ein Bekannter hat auch so eine Treppe. Kann ihn mal fragen, was alles zusammen gekostet hat. Ist aufwendig. Stahlträger an der Wand angedübelt, ausgehölte Stufen drüberschieben und blind befestigen. Ist das Holz oder Stein auf den Bildern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    32
    ist eine steintreppe. ja das wäre toll, wenn du ihn mal fragen könntest!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    So, hab jetzt ein paar Zahlen (2005), war aber mit Holzstufen, 16 Stufen, alles netto

    Holz 1760€
    Stahlinnenleben 1600€
    Geländer 940 €
    jeweils einschl. Dienstage, äh Montage

    hinzu kam ein Stahlbeton-Balken schräg in der Wand, um die Last abzutragen
    (Kosten sind irgendwo im Rohbau versteckt)

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    32
    dank dir!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    @ Thomas Du beschreibst da schon ne eigenwillige Konstruktion:

    schräger Ringbalken & Stahlteile & Ausgehöhlte Stufen drüber ???

    ich kenne das schon awengerl anderst (!)

    - die Wand ist aus Stahlbeton mit Aussparungen für die Stufen
    (iss ne scheiss Arbeit zum bewehren)

    - in die Aussparungen die allseitig "nur" 1cm gross sind
    werden vollflächig die Stahlbetonfertigteile (Stufen) eingemörtelt
    (iss ebenfalls ne scheiss Arbeit )


    so hab ich schon mehrere dieser Treppen erstellt (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Altena
    Beruf
    Tischler / Fliesenleger
    Beiträge
    330
    schaut aber geil aus! Da find ich die Frage nach Kosten auch berechtigt, das ist immerhin ein Gestaltungselement ersten Ranges, ohne gleich zu sagen, das kann ich mir eh nicht leisten. Die Frage muss lauten, will ich mir das leisten?

    Das "Geländer" (das ist keins, muss nach hiesigen Vorschriften, zumindest für die Abnahme, ein provisorischer Handlauf hin) aus Glas ist auch nicht von Pappe.
    Bei geschätzten 9m² etwa 2,2 k€

    Das Ganze geht auch mit eingespannte Glasstufen d~ 60mm, per Tritt ca 450€
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    dietrich
    Gast
    Da kann ich Josef nur zustimmen. In 1001 wird das so gemacht, unter der besonderen Berücksichtigung von Schall. (Zu den Kosten sage ich nur: fängt da bei 14t$ an. PS:Bilder sind verboten)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bei Kiel
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    356
    Zitat Zitat von Bauwahn Beitrag anzeigen
    Ich wusste gar nicht, dass man als Maurer so gut verdient... ICH könnte mir das nicht leisten....
    Ein Bekannter hat auch so eine Treppe. Kann ihn mal fragen, was alles zusammen gekostet hat. Ist aufwendig. Stahlträger an der Wand angedübelt, ausgehölte Stufen drüberschieben und blind befestigen. Ist das Holz oder Stein auf den Bildern?
    Ich kenne das aus meiner Bayern Zeit so: die Handwerker haben Ihre Häuser plus Zweithäuser, die dann vermietet werden (an wen wohl..?) und die Akademiker ihre 4 Zimmerwohnungen, oder gemietete Doppelhäuser......... Für die Begründung können wir ja mal einen neuen Thread aufmachen...... Dann erklärt sich auch einiges, warum die richtig klugen Köpfe aus Deutschland abwandern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    früher wurden naturstein(!)stufen in eine dicke wand mit viel auflast eingemauert,
    inzwischen sind wir bei einbetonierten verwahrkästen für massivholz- oder stahlstufen
    in stahlbetonwänden angekommen.
    das geht etwas eleganter, wenn die konstruktion ein durchschrauben der stufen
    durch die wand zulassen - gilt jedenfalls für stb., holz und stahl.
    +
    "billig" ist das sicher nicht, eine lösung mit echten mehrkosten von nur 4tsd euro
    kann ich mir nicht leicht vorstellen.
    die so einfach klingende lösung von sepp hat bewehrungstechnisch einige
    ungenannte schmankerl, die den eigentlichen aufwand darstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    schräger Ringbalken & Stahlteile & Ausgehöhlte Stufen drüber ???
    Ja, war eine Mauerwerkswand. Der StB-Balken musste 2 cm schmäler ausgeführt werden, damit die Stahlrohre mit ihren Flanschen angedübelt werden konnten und die Flansche nachher im Putz verschwinden konnten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen