Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

KG2000 oder Standart?

Diskutiere KG2000 oder Standart? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500

    Frage KG2000 oder Standart?

    Hallo,

    ich hoffe das diese Frage nicht wieder eine ist, die ich lieber nicht stellen sollte, aber

    rechtfertigt sich der mehrpreis bei den grünen KG Rohren? Oder sollte man sich lieber hier das Geld spaaren?

    Des weitern kommt dazu das die Mauerdurchführungen bereits mit normalem KG Rohr ausgeführt sind.

    Ich bin für jede Hilfe / Meinung dankbar.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KG2000 oder Standart?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    In dieser Beschreibung hier: http://www.kg2000.de/
    fehlt mir der Begriff "schalldämmend".

    In welchen Bereichen soll´s denn verlegt werden? Innen oder außen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    Es geht um die Verlegung außen im Erdreich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    hier der Preisunterschied:

    KG : KG 2000

    DN 150 5 mtr 6,93/lfm : 9,51/lfm

    DN 150 1 mtr 7,81/lfm : 11,25/lfm

    DN 100 5 mtr 3,97/lfm : 4,68/lfm

    DN 100 1 mtr 4,50/lfm : 5,22/lfm

    Bogen DN 100 45 Grad 2,49/Stk : 2,88/Stk

    Abzweig 100/100 5,10/Stk : 6,75/Stk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von VolkerKugel Beitrag anzeigen
    In dieser Beschreibung hier: http://www.kg2000.de/
    fehlt mir der Begriff "schalldämmend".

    In welchen Bereichen soll´s denn verlegt werden? Innen oder außen?
    Die Antwort ergibt sich aus der Fragestellung, weil KG2000 nur für den Außenbereich vorgesehen ist. "Schalldämmung" käme daher vorwiegend den Regenwürmern zugute. Im Innenbereich kann man AS-Rohr verwenden, wenn man Wert auf Schalldämmung legt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    also mir geht es darum ob sich der Mehrpreis lohnt und ob es keine Probleme gibt wenn man die Hausdurchführung bereits mit normalem KG gemacht hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Ob sich KG2000 lohnt, ist eine Glaubensfrage. Man zahlt zunächst etwas mehr und erhält dafür ein Rohr mit größerer Festigkeit. Diese kann sich auszahlen, wenn später einmal oberhalb gerüttelt wird oder wenn Kfz das Rohr überfahren.

    P.S.: Ich habe KG2000 genommen, aber auch zunächst geschwankt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    mir gehts auch ehr um die glättere Innenwand, wegen Ablagerungen und so..
    und wie gesagt ob es Probleme gibt wenn man rot auf grün steckt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Zitat Zitat von ibiza1425 Beitrag anzeigen
    mir gehts auch ehr um die glättere Innenwand, wegen Ablagerungen und so..
    nicht relevant
    Zitat Zitat von ibiza1425 Beitrag anzeigen
    und wie gesagt ob es Probleme gibt wenn man rot auf grün steckt.
    keine Probleme

    ansonsten wie Stefan61, welchen Gesamtunterschied machts denn bei deinem Bauvorhaben überhaupt aus? Lohnt sich das Nachdenken überhaupt oder kauft man sich mit KG2000 für kleines Geld einfach etwas Sicherheit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    also wenn ich so mit den Preisen rechne wie oben angegeben, macht es nicht wirklich viel aus´. Also ich würd schon ehr zum 2000er tendieren.

    Wie sehen generell die beiden Preise aus? Überteuert oder ok?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Hier bei uns in der Stadt wird im öffentlichen Bereich weiterhin nur das normale rotbraune verwendet. Sogar oberirdisch, wo es nun wirklich nicht hingehört...

    In der Altstadt von Rothenburg o.d.T. hab ich dieser Tage hingegen gesehen, daß das grüne verbaut wird. Da die auch nicht mehr Geld übrig haben (eher weniger) ist anzunehmen, daß dies wegen der dort wesentlich aufwendigeren und störenderen (enge Gassen, am Hang, Touri-Verkehr) Graberei mehr Sicherheit bringen soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von meisterLars
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Kreis Soest
    Beruf
    Straßenbauermeister
    Beiträge
    439
    In mehreren Gemeinden, in denen wir Kanalbau machen, werden für Hausanschlüsse im öffentlichen Bereich nur noch HS-Rohre verwendet. Die normalen KG Rohre nehmen wir nur noch im privaten Bereich, wenn eine hohe Belastung ausgeschlossen werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Zitat Zitat von Stefan61 Beitrag anzeigen
    Ob sich KG2000 lohnt, ist eine Glaubensfrage. Man zahlt zunächst etwas mehr und erhält dafür ein Rohr mit größerer Festigkeit. Diese kann sich auszahlen, wenn später einmal oberhalb gerüttelt wird oder wenn Kfz das Rohr überfahren.
    schlampig verbaut ist KG2000 nicht ganz so schlecht wie normales.
    Wir verwenden fast nur normales (in der Qualitätsbewussten Schweiz)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    morgen,

    Haben gestern grad erfahren, das in unserer Nachbarschaft ein Kanalbauer wohnt der zich Jahre Bauleitung für Großprojekte gemacht hat.
    Der hatte auch so ein schönes Werkzeug um das alte Tonrohr abzuschneiden.
    Naja jedenfalls haben wir bissel geredet und sind dan irgendwie darauf gekommen ob die KG Rohre ganz zusammengesteckt werden oder wieder 1 cm auseinandergezogen.

    Er meint, ganz zusamenstecken und auch so lassen, sonst kann sich durch den größeren Absatz leichter "dreck" absetzten und aufbauen.

    Ich kenne nur einen Satz vom Hersteller der sagt, das man pro m 3mm mindestens jedoch 1cm auseinanderziehen soll.

    Was ist hier richtig? Ist das mit dem Dreck vernachlässigbar und das mit dem 1cm wegen Verspannungen?


    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    gibt es hier keinen Kanalbauer der eine kleine Erklärung schreibt?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen