Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500

    Frage Grundlagenfrage Innenputz

    Sorry für diese Laienfrage aber kann mir jemand sagen ab welcher Höhe man normalerweise mit dem Putz anfängt?

    z.B. direkt ab Oberkante der Decke /über Estrich ....

    Danke u Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundlagenfrage Innenputz

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Ab Rohfußboden (d. h. unter Estrich) wegen Winddichtigkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    ok, danke.

    ich hab grad bei ***** gelesen, das Kalkinnenputzt dampfdiffusionsoffen ist.
    War das nicht so mit innen dichter als außen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Mach Dir mal keine Sorgen, ausser Du hast einen absolut unüblichen Wandaufbau, der eine Dampfbremse verlangen würde.
    Die anderen Putze sind auch "diffusionsoffen".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    also ganz normal
    von außen nach innen : Edelputz, Amierungsmörtel mit Gewebe, 200mm Neopor Wlg 032, 17,5cm KS Loch, 1,5cm Kalkgrundputz, Edelkalkputz

    Hat mich nur verwundert weil ich wie gesagt mal gehört hatte innen dichter als außen.

    Also kein bedenken?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    StB
    Beiträge
    632
    Keine Bedenken. Winddichtigkeit hat mit Dampfdiffusionsfähigkeit nichts zu tun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Haßloch
    Beruf
    IEPR
    Beiträge
    500
    danke an alle!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen