Ergebnis 1 bis 7 von 7

Vorlauftemperatur steigt bei WW-Zubereitung

Diskutiere Vorlauftemperatur steigt bei WW-Zubereitung im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von tieto
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Pharmakant
    Benutzertitelzusatz
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Beiträge
    344

    Vorlauftemperatur steigt bei WW-Zubereitung

    Hallo,

    bei uns wurde die WP von Stiebel Eltron LWA 203 gegen die WP LWA 403 ausgetauscht.

    Bei der neuen LWA 403 verbrauchen wir nur für die WW-Aufbereitung 4 kwh pro Tag bei 200 Liter Fassungsvermögen. Unsere alte, leistungschwächere LWA 203 verbrauchte nur 2 kwh pro Tag bei aber 300 Liter Fassungsvermögen.

    Ausserdem fällt mir auf, dass die Vorlauftemperatur bei der WW-Zubereitung bis auf 50 Grad ansteigt. Das kommt mir komisch vor. Die ERR ist in allen Räumen voll geöffnet und die Zirkulationspumpe abgestellt.

    Erst dachte ich, dass es normal ist, dass die neue WP mehr verbraucht, da die Leistungsaufnahme höher ist als bei der LWA 203.

    Frage: Ist es normal, dass unsere neue, leistungsstärkere LWA 403 das doppelte für die WW-Zubereitung benötigt als unsere alte LWA 203?

    Und ist es normal, dass die Vorlauftemperatur bei der WW-Zubereitung so drastisch ansteigt?


    Danke

    Tieto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorlauftemperatur steigt bei WW-Zubereitung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo Tieto,

    immer noch am kämpfen mit Deinen SE.

    Wegen der Vorlauftemperatur, wo wird die gemessen?
    Für die WW Aufbereitung muß eine höherer Temperatur erzeugt werden. Diese steht dann an sich auch am Vorlauf für die Heizung zur Verfügung, wird jedoch nicht genutzt. (Pumpe aus, oder Mischer zu, oder 3 Wege Ventil zu oder....je nachdem wie Deine Installation aufgebaut ist).
    d.h. während der WW Aufbereitung kann der Vorlauf schon etwas wärmer sein, diese hohe Temperatur darf aber NICHT in den Heizkreis abfließen.

    Der Mehrverbrauch zwischen der kleinen SE und der jetzt eingebauten 403 ist evtl. auf geänderte Regelereinstellungen zurückzuführen. Ich unterstelle mal, daß sich der WW Verbrauch nicht verändert hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von tieto
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Pharmakant
    Benutzertitelzusatz
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Beiträge
    344
    Hallo R.B.,

    wo die Vorlauftemperatur gemessen wird, weiss ich nicht. Laut Display fließt die Wärme aber nicht in den Heizkreislauf, sondern wird nur für die WW-Aubereitung verwendet. Also scheint ja mal alles i.O. zu sein, auch wenn ich
    4 kwh nur für 45/40 Grad warmes Wasser ganz schön heftig finde. Und unser WW-Verbrauch ist doch sehr bescheiden.

    Tieto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von tieto Beitrag anzeigen
    ...auch wenn ich
    4 kwh nur für 45/40 Grad warmes Wasser ganz schön heftig finde. Und unser WW-Verbrauch ist doch sehr bescheiden.
    Läuft evtl. die Zirkulation? Oder wird sonstwie der Speicher entleert? Oder wurde etwas an der Dämmung geändert?

    Evtl. wird der kleinere Speicher öfter nachgeladen als zuvor der 300 Liter Speicher. Vielleicht sind die Stillstandverluste höher...es gibt so viele Möglichkeiten.

    Nehmen wir mal die 200 Liter mit 45°C, dann wären das 8kWh, dazu dann die Leistungszahl der WP und wir sollten irgendwo zwischen 2 und 3kWh landen. Manche Speicher haben aber allein schon 2kWh Verluste pro Tag. Dann wären die 4kWh schon die richtige Größenordnung.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von tieto
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Pharmakant
    Benutzertitelzusatz
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Läuft evtl. die Zirkulation? Oder wird sonstwie der Speicher entleert? Oder wurde etwas an der Dämmung geändert?
    Nee, die Zirkulationspumpe ist ausgeschaltet und an der Dämmung wurde auch nichts gemacht. Werde nochmal bei Stiebel nachfragen. Scheint wohl so, dass wir damit auskommen müssen.

    Werde später nochmal berichten, ob diese brummige WP bei uns im HWR wirklich stehen bleibt. Auch, um künftige Bauherren dazu zu bewegen, eine laute WP in einem HWR zu installieren, der sehr weit weg ist vom Wohnbereich.

    Tieto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Noch eine Theorie....evtl. passt der Speicher nicht zur WP, sprich der Wärmetauscher ist zu klein. Oder die Pumpe macht zu wenig Durchsatz und die WP geht "ein/Störung/aus...ein/Störung/aus...ein/Störung/aus...usw."

    Mal sehen was die Jungs von SE meinen. Mit denen müsstest Du ja bereits per "Du" sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter
    Avatar von tieto
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Pharmakant
    Benutzertitelzusatz
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Mal sehen was die Jungs von SE meinen. Mit denen müsstest Du ja bereits per "Du" sein.




    "evtl. passt der Speicher nicht zur WP, sprich der Wärmetauscher ist zu klein."

    Mhh, eigentlich wurde die komplette Wp inclusive WW-Speicher ausgetauscht. Ist halt ein Komplettgerät. Aber vielleicht versteh ich da was falsch. Mein laienhaftes Grundwissen ist leider nur begrenzt.

    Tieto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen