Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Diplom Kaufmann
    Beiträge
    147

    Heizleistung Handtuchheizkörper

    Hallo Experten,

    reicht ein 180/45 Handtuchheizkörper aus, um eine 14 m2 große Küche zu beheizen (Energiestandard BJ 2001, 2 Fenster, 1 Balkontür, 2 Aussenwände)?
    Angeschlossen werden soll der Heizkörper mit einem sog. Lanzenventil mit Thermostatkopf, da der Heizkörper nur "einseitig" angeschlossen werden kann. Hat dieses Ventil irgendwelche negativen Auswirkungen auf die Heizleistung oder den Energieverbrauch?

    Vielen Dank für die Antworten

    Gruß Lärmi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizleistung Handtuchheizkörper

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Lanze: evtl. etwas geringere Leistung.

    Auf welche Vor-/Rücklauftemperatur ist die Heizanlage ausgelegt (d.h. bei Auslegungsaussentemperatur vom Minus x Grad)?

    Aber, ich bin mir auch so fast sicher, dass der Heizkörper deutlich zu klein sein wird.
    Diese Handtuchwärmer haben zu wenig Oberfläche und Heizleistung.

    Wie wäre es mit einem formschönen Stahlröhrenradiator?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nach DIN-Berechnung bestimmt zu klein.
    In der Praxis vielleicht trotzdem ausreichend, weil man Küchen bei normaler Nutzung eh kaum heizen muß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Handtuchwärmer mit 180/45, das heisst bei 55/45-20°C etwa 400W, bei 75/65-20 in etwa 800W.
    Für eine 14qm Küche ist das ein bischen wenig, auch wenn dort durch die E-Geräte normalerweise viel Wärme eingebracht wird, auch ohne Heizkörper. Aber wer garantiert schon, daß der Herd oder Backofen täglich genutzt wird.

    Ach ja, die Heizlast für die Küche wird wohl irgendwo in einer Größenordnung um 1kW liegen....sagt meine Glaskugel.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Aber die Handtücher werden schneller trocken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Aber die Handtücher werden schneller trocken
    Wenn´s sein muß mit dem E-Stab. Der hat dann sicherlich 1kW.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen