Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Steißlingen
    Beruf
    angehender Bauingenieur
    Beiträge
    2

    Kunststoff-Sickerboxen

    Hallo alle miteinander.
    Ich beschäftige mich im Moment mit der Standsicherheit bzw. der Belastbarkeit von Kunststoffsickerboxen.

    Ich würde gern eure Meinung zu diesen Bauwerken und eure Erfahrung mit diesen Rigolen hören.

    Was haltet ihr generell davon?
    Gab es Schadensfälle?
    Wenn ja, warum?
    Hält die versprochene Belastbarkeit von bis zu SLW 60 was sie verspricht?

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kunststoff-Sickerboxen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    gast3
    Gast
    über Schadensfälle ist mir nichts bekannt und bis jetzt gab es keine Probleme.

    Gerade bei den heutigen Grundstückshandtüchern unter Berücksichtigung der Mindestabstände - warum nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Hält die versprochene Belastbarkeit von bis zu SLW 60 was sie verspricht?
    Was gibt denn überhaupt Anlass zu dieser Frage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Steißlingen
    Beruf
    angehender Bauingenieur
    Beiträge
    2
    In vielen Prospekten wird mit der Belastbarkeit bis SLW 60 geworben. Meines Wissens nach ist diese Lastannahme aber ursprünglich für Brücken entwickelt worden. Nun stellt sich mit die Frage, ob es dann einfach so auf andere Bereiche übernommen werden kann. Meiner Meinung nach muss die Berechnung den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden und kann nicht so einfach verallgemeinert werden.
    Was mir auch noch nicht klar ist, mit welchen Versuchen diese Belastbarkeit bei diesen Bauwerken ermittelt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    SLW 60 ist schon ein Hammer, auch wenn es ganz oft ganz verallgemeinernd aufgeführt ist. Wir sparen unseren Kunden ganz oft ganz viel Geld, indem wir z.B. bei der Abdeckung von überfahrbaren Baugrubenabdeckungen abklären, ob nicht SLW 30 auch reicht. Und es reicht fast immer!

    zur Ausgangsfrage: Erfahrungen mit diesen Systemen: leider Fehlanzeige.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Köln
    Beruf
    Dipl. Ing. Umwelttechnik
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Kampfkoloss Beitrag anzeigen
    ...Standsicherheit bzw. der Belastbarkeit von Kunststoffsickerboxen.
    ...
    Gab es Schadensfälle?
    es gab vor einiger Zeit im fbr-wasserspiegel Berichte über den "Zusammenbruch" dieser Boxen
    frag mal bei der fbr nach.

    Gruß
    Wulf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    NRW (OWL)
    Beruf
    Business Development Manager
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Wulf Beitrag anzeigen
    es gab vor einiger Zeit im fbr-wasserspiegel Berichte über den "Zusammenbruch" dieser Boxen
    frag mal bei der fbr nach.

    Gruß
    Wulf
    Dieser Artikel ist auch im Straßen und Tiefbau-Magazin veröffentlicht worden (Paul,A., 2006).

    Das Hauptproblem war in den beschriebenen Fällen die Auslegung der Systeme (z.B. zu hohe Erdlast und Umwelteinflüsse).


    Quelle zum Artikel:
    Paul,A., Wieland,M., 2006. Erdüberdeckte Versickerungsanlagen aus Kunstoffmodulen: Chancen und Risiken. Straßen- und Tiefbau, H. 9, 2006, 13-18.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen