Ergebnis 1 bis 7 von 7

rücklaufschleife für großen Raum?

Diskutiere rücklaufschleife für großen Raum? im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829

    rücklaufschleife für großen Raum?

    Der Insta hat mir vorgeschlagen statt einer Fußbodenheizung eine Rücklaufschleife im Wohnzimmer anstatt eine FBH zu installieren (Umbau Wohnzimmer, überall sind Radiatoren nur ins Wohnzimmer soll eine Fußbodenheizung). Da auch ein Brennwertkessel rein soll, meinte er das das positiv ist, da es die Rücklauftemperatur drückt. Das Problem ist nur, das ich der Sache nicht so recht traue. Das Wohnzimmer ist der größte Raum im Haus und auch der, der am längsten beheizt wird. Und was ist wenn alle anderen Heizkörper "dicht" machen ich aber die Stube noch warm haben möchte?

    Kann mir einer helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. rücklaufschleife für großen Raum?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Das Problem ist nur, das ich der Sache nicht so recht traue
    Wäre ich Bauherr käme mir eine solche Konstruktion nicht ins Haus.
    Wäre ich der Heizungsbauer würde ich den Auftrag zurückgeben, wenn eine solche Konstruktion von mir zu bauen verlangt werden würde.

    Google mal nach *Schnittstellenkoordination Fußbodenheizung* da findest was zu lesen wie eine Fußbodenheizung *heute* auszusehen hat und wo da die Anforderungen liegen.

    Ich kann die *heutigen* Anforderungen mit so einer Konstruktion nicht einhalten.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, das ich der Sache nicht so recht traue....
    Und das zu RECHT.

    Ich kann mir nur vorstellen, daß Dein Heizer entweder von FBH keine Ahnung hat, oder er will nicht. Beides wären denkbar schlechte Voraussetzungen. In welchem Jahrhundert lebt denn der?

    Also, richtige FBH und die Sache hat sich. Zu der Aussage wegen der niedrigen RL Temp. sage ich jetzt nix. Vielleicht sollte Dein Heizer noch einmal in sich gehen und nachdenken.
    Stichwort: Systemtemperaturen bei FBH
    Und wenn er nicht nachdenken kann, dann soll er zumindest nachlesen. (siehe Dokumentenverweis von Achim)

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Daumen runter

    Genauso ist es, entweder eine Heizkörper- oder eine Fußbodenheizung als System einbauen. Wer solche Krüppelsyteme baut, der sollte seinen Brief zururückgeben oder einmal voll auf die Schnauze fallen, damit er nie wieder sonn Mist verzapft. Auch HK-Heizungen können bei richtiger Einstellung den Brennwert gut nutzen.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Moin Ralf,

    es geht wohl nur um einen Raum, der "versaut" werden soll.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Moin Ralf,
    es geht wohl nur um einen Raum, der "versaut" werden soll.
    Genauso ist es. Wir haben das Haus vor 3 Jahren renoviert, doch nun stehen nach einer Erbschaft noch ein paar große Umbauten an, für die vorher kein Geld da war. Im Zuge dieser Umbauten im Wohnzimmer soll dort statt der Kollektoren eine FBH verlegt werden.

    Aber danke für die Infos, die Sache war mir gleich suspekt und damit ist der Insta raus aus dem Rennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ketzerische Frage:

    Wozu soll denn die FBH dienen?
    Also welchen Vorteil erwartest Du davon?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen