Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südbayern
    Beruf
    Handelsfachwirtin
    Beiträge
    127

    Frage zu Stein und Statik

    Hallo zusammen,

    ich hab´s bisher versäumt, mit unserem Archi ausführlicher über den Ziegel zu sprechen. Jetzt ist er für 2 Wochen in den Urlaub gegangen.

    Der A. hat uns geraten, mit dem Poroton T9 zu bauen (EFH, KfW 60, 36er Aussenwände, monolitisch). Er lässt in der Ausschreibung aber auch einen vergleichbaren Ziegel anbieten.

    ABER: im letzten ausführlichen Gespräch hat sich herausgestellt, dass das Thema Statik bei unserem Grundriss gar nicht ohne ist (weil die Bauherren wieder so schwierig waren ;-)), drum hat der Archi - welcher auch die Statik macht (also Archi & Statiker = ein und die selbe Person; Statik kostet natürlich auch extra) - u. a. einen Unterzug im EG und zwei betonierte Innenwände (eine im EG und eine im OG) eingeplant. Ich hatte bei dem Gespräch das Gefühl, dass er unbedingt auf Nummer sicher gehen und jegliche Rissebildung/Durchbiegung, etc. vermeiden möchte. Vor seinem Urlaub hat er die Bewehrungspläne fertiggestellt.

    Was ich mich jetzt frage: er ist bisher nicht mehr auf den Ziegel zu sprechen gekommen, ich gehe also davon aus, dass er beim T9 bleiben möchte.

    Sollte ich mal nachhaken, ob bei der etwas komplizierten Statik nicht ein anderer Ziegel besser wäre (in Bezug auf Druckfestigkeit)? Mir ist klar, dass bei Problematiken in der Statik nicht nur der Ziegel eine Rolle spielt - aber auch, oder?

    Oder lieber dem Archi einfach vertrauen? :-)

    Danke für eure Meinungen, LG
    Emma
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Stein und Statik

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wo soll der Sinn liegen, wenn er nun schon die Statik mit diesen Randbedingungen fertig hat???
    Wollt Ihr ne zweite bezahlen, die dann zwar anders, aber nicht besser wird?

    So, wie sich das anhört, kannst Du ihm doch vertrauen. Oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südbayern
    Beruf
    Handelsfachwirtin
    Beiträge
    127
    Nein, was mich nur wundert ist, dass er trotz schwieriger Statik keinen anderen Ziegel in Erwägung gezogen hat. Wir haben schließlich nicht auf den T9 bestanden, der war halt seine Empfehlung - jedoch bevor das Statik-Problem auftauchte.

    Vielleicht ist er einfach ein T9-Fan? Was ja laut etlichen Forenbeiträgen nicht falsch ist :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wie kommst Du zu der Annahme, daß die Aufgabe mit einem anderen Ziegel besser oder einfacher zu lösen sei?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südbayern
    Beruf
    Handelsfachwirtin
    Beiträge
    127
    Liege ich denn falsch in meiner Annahme, dass bei hohen Anforderungen an die Statik die Festigkeitsklasse und Rohdichteklasse eines Ziegels nicht ausser Acht gelassen werden sollen?

    Wenn der Archi meint, dass man bei schwieriger Statik trotzdem den T9 nehmen kann, dann kann ich ihm das natürlich glauben - oder hier im Forum posten

    Es werden ja auch Mehrfamilienhäuser mit dem T9 gebaut und den Planern ist der Schallschutz egal.

    Möchte mir als Laie nur weitere Meinungen einholen - wenn diese sich dann mit der Meinung meines Archi decken, kann ich doch richtig beruhigt sein :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Schwierige Statik: Dann lieber KS + WDVS. Sonst könnten die Kosten stark steigen... (Viele Betonstützen), eh kein idealer Putzgrund mehr...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südbayern
    Beruf
    Handelsfachwirtin
    Beiträge
    127
    Mein "Problem" hat sich fast erledigt. Der Archi hat grad angerufen (er ist erst ab Mitte der Woche im Urlaub :-))

    Es gibt an drei Stellen im Haus einen heiklen Punkt. Dort möchte er nebst Betonstützen auch vereinzelt einen druckfesteren Ziegel verwenden. So hab ich das zumindest verstanden. Näheres klärt sich morgen bei einem weiteren Gespräch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Hi Emma,

    das Problem ist dann nur: Wie vermeidet er die Wärmebrücke? Der T9 hat 8-er Festigkeit bei 0,09-er Dämmung. Hochfeste Ziegel sind deutlich schlechter. Da bleibt dann nur: Styrodur + Beton...

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    183
    Wir wollen ebenfalls ein EFH errichten lassen. Uns wurde der T9 365 mm vorgeschlagen. Was sagen denn die Fachleute zu diesem Stein ? Könnt ihr den Stein empfehlen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Wenn Dein Verarbeiter damit umgehen kann: Prima

    Ansonsten: Nimm etwas, was in Deiner Region bewährt ist.

    Gruss, Dirk

    P.S.: Ob der Stein geeignet ist, sollte NACH erstellen der Statik entschieden werden. Ist wesentlich weniger Druckfestigkeit ausreichend, dann wäre Porenbeton und KS Innenwände besser, da günstiger.

    Gruss, Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    183
    Ich weiß nicht genau ob er damit umgehen kann. Ist der Stein denn komplizierter als beispielsweise ein T8 ?
    Ps. Ich komme 50 km östlich von Köln. Gibt es da einen Stein der am häufigsten Verwendung findet und optimale Wärmedämmung bringt ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Es gibt keine "optimale Wärmedämmung".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Darum ging's gar nicht: Es ist nur ungünstig als "Pioneering Customer" aufzutreten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Isolierglas Beitrag anzeigen
    Darum ging's gar nicht: Es ist nur ungünstig als "Pioneering Customer" aufzutreten...
    Der T9er ist ja nicht mehr ganz neu am Markt. Meine ich zumindest gehört oder gelesen zu haben.
    Wie sieht es den aus, mit vernünftigen Alternativen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    Probleme wegen Lastabtrag mit der Druckfestigkeit vom T9 ???

    dann greif einfach zum S 11 in dem Bereich (!)

    der T9 wurde verfeinert und wird damit zum T8 ... ist wie:

    Raider heisst jetzt Twix ansonsten ändert sich nix
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen