Ergebnis 1 bis 6 von 6

Container als Zwischenlager

Diskutiere Container als Zwischenlager im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    4

    Container als Zwischenlager

    Hallo!

    Wir müssen aus unserer alten (Miets)Wohnung raus, aber unser neues Haus ist noch nicht fertig und sind nun in einer ungeschickten Lage. Ein guter Bekannter von mir meinte, dass es wohl eine Möglichkeit gäbe, indem man einen Container mietet für die Zeit und dort alles unterstellt. Weiß jemand, wer solche Container vermietet und was so etwas kostet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Container als Zwischenlager

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Könntet Ihr denn den/die Container auf Eurem Grundstück überhaupt zusätzlich zur Baustelle aufstellen?
    Oder an anderer Stelle?

    Besser:
    Einlagerung bei Möbelspedition vornehmen lassen.
    Für gute, größere, derartige Betriebe ist das Alltagsgeschäft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Spezialisten in der Nähe von M könnten vielleicht diese sein www.schindlauer.de

    Ich würde bedenken, dass eine Einlagerung auch Fach- und Sachgerecht erfolgen muß, um später die Möbel in einem ordentlichen Zustand wieder auslagern zu können. Für mich wäre hier Temperatur und Luftfeuchte das erste was i O sein muß und das schreit nach Klimatisierung. Bedenke: beim Hausbau kann aus dieser Übergangslösung auch ein gemäßigter Dauerzustand werden und dann wäre es doc hschön seine Sachen wieder in einem ordentlichen Zustand zurückzubekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,935
    schau mal unter www.selfstorage.de gibt es auch in Minga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Krankenschwester
    Beiträge
    135
    Hallo Schenk
    das Problem hatten wir auch.Wir haben über eine Zwischenlagerung in der Garage ,Keller im neuen HAus und Container nachgedacht. Nach reiflichem Überlegen haben wir uns dann für eine Möbelspedition entschieden und das aus vielerlei Gründen: Bei den hiesigen Wetterverhältnissen habe ich doch ziemliche Angst um unsere Möbel gehabt und so ein Container ist auch schnell mal aufgebrochen.Der Keller fiel wegen der fehlenden Fliesen und der Feuchte ebenfalls flach.Also eine Spedition .Wir sind im nachhinein heilfroh ,denn die haben auch den ganzen Umzug ( Auszug) erledigt.Nach dem ganzen Baustress (Insolvenz des GÜ und viel alleine zu Ende gebracht ) waren wir rein nervlich und auch körperlich nicht in der Lage den Umzug zu meistern.So lief alles easy über die Bühne .Die haben die Möbel abgeholt und trocken und warm gelagert:und wir sind in unser Notquartier gezogen.Auf jeden Fall Angebote reinholen unsere Preisspanne lag von 18oo€ bis 4400€.!!!!!!!!!!!!!!!
    Viel Erfolg
    Shelly
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    1
    In München gibts noch die Firma www.abc-container.com, dort hatten wir auch schon einmal einen Container gemietet. Kann mich nicht mehr genau an die Kosten erinnern, waren aber einer der günstigsten Anbieter zu der Zeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen