Ergebnis 1 bis 5 von 5

Der Architekt

Diskutiere Der Architekt im Forum Bauen mit Architekten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bederkesa
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    6

    Der Architekt

    Hallo

    Ich habe ein altes Haus ( Bj. ca 1907 ca 200qm Grundfläche eine Hälfte ist bewohnt andere Hälfte leer) an dem einiges zu tun ist .
    Da wäre Dachstuhl + Dämmung Heizanlage Schornstein neu Innenausbau ( Wände Boden ) Teilkeller ( Bodenplatte Treppe ... )

    Ich habe hier ein wenig gelesen manches interessante manches verwirrend.
    Nun ich habe bis jetzt keinen Kontakt mit einem Handwerker Architekten.

    Ich habe vor ein Baugutachten zu beauftragen um zu sehen was eigentlich noch "standfest" ist was nicht ..

    Frage : Ein Architekt der ein Haus / Umbau plant hat wenn ich das richtig verstehe das
    Wissen von vielen Berufen in sich vereint .
    Er ist Maurer Installateur Elektriker Innenaustatter ... in einer Person ?

    Wie ist das mit den Bauelementen die ein Architekt "anbietet" kann das eine Person
    objektiv beurteilen was gut ist was nicht so gut ?
    Es kommen jeden Tag neue Produkte auf den Markt ich denke ein Arichtekt kann nur einen Teil der Gesammtpalette überschauen .. was wenn ich ein Produkt vorschlage das der Architekt nicht kennt ?

    Was sollte ein Architekt mir nicht vorschlagen, anbieten ?

    ein schönes WE wünscht Meinhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Der Architekt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von bajus Beitrag anzeigen

    1 Frage : Ein Architekt der ein Haus / Umbau plant hat wenn ich das richtig verstehe das
    Wissen von vielen Berufen in sich vereint .
    Er ist Maurer Installateur Elektriker Innenaustatter ... in einer Person ?

    2 Wie ist das mit den Bauelementen die ein Architekt "anbietet" kann das eine Person
    objektiv beurteilen was gut ist was nicht so gut ?
    3 Es kommen jeden Tag neue Produkte auf den Markt ich denke ein Arichtekt kann nur einen Teil der Gesammtpalette überschauen .. was wenn ich ein Produkt vorschlage das der Architekt nicht kennt ?
    1...sozusagen ja: Grundkenntnisse der Tätigkeiten sollte er haben

    2...ist teilweise auch Ansichtssache

    3...auch Architekten sollten/müssen sich weiterbilden...
    Wenn du was vorschlägst was er nicht kennt, wird er sich hoffentlich das Teil anschauen und beurteilen....

    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    gast3
    Gast
    naja, wie überall gibt es solche mit ganz viel Erfahrung in deinem "speziellen" Fall und andere.

    Architekten sollten genug von den verschiedenen Gewerken verstehen, um mit den entsprechenden Fachleuten reden zu können und grundsätzliches zu bewerten, aber er wird dir diese nicht ersetzen - er sollte das was er auch nach bestem Wissen und Gewissen eben nicht kann, entsprechend koordinieren und beraten (was wen brauchst du wann uns wozu). Denke ich so als Unwissender - die Erfahrung macht in so'nem fall ne Menge. Neubauen kann (fast) jeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    34
    Mein erster Rat wäre, Dir einen Architekten zu suchen,
    der Erfahrung mit Umbaumaßnahmen und Altbausanierung hat.

    "wenn ich das richtig verstehe das Wissen von vielen Berufen in sich vereint ."

    Ein Architekt sollte die fach- und normgerechte Ausführung der Leistungen der einzelnen "Berufe"
    (in der Fachsprache sagt man Gewerke) beurteilen und überwachen können.
    Natürlich kann er nicht das komplette Fachwissen jedes Gewerks haben, wie auch?

    "Wie ist das mit den Bauelementen die ein Architekt "anbietet" kann das eine Person
    objektiv beurteilen was gut ist was nicht so gut ?"

    Zum einen ist die Materialwahl durch Gesetze, Normen, Bestimmungen, usw. geregelt.
    (z.B. bauaufsichtliche Zulassung, Brandschutz, Wärmeschutz, usw.)
    Das sollte der Architekt richtig festlegen können.

    Der Rest ist Auslegungs- / Geschmackssache.
    Der Architekt sollte Dich hier beraten können, und Dir die Vor- und Nachteile der
    einzelnen Materialien nennen.
    Im Zweifel kann man sich auch durch die Anwendungstechniker der Firmen beraten lassen,
    sich Referenzobjekte Anschauen, usw.

    "Es kommen jeden Tag neue Produkte auf den Markt ich denke ein Arichtekt kann nur einen Teil der Gesammtpalette überschauen .. was wenn ich ein Produkt vorschlage das der Architekt nicht kennt ?"

    Dann muß er sich eben "schlau machen", gehört zum Job.

    Meine ganz subjektive Meinung hier ist allerdings, daß man gegen neue Produkte
    ein gesundes Mißtrauen aufbringen sollte.

    "Was sollte ein Architekt mir nicht vorschlagen, anbieten ?"

    Vorschlagen kann man alles, was den Regeln der Technik entspricht.(siehe oben)

    Wichtig ist hier vielmehr ein Vernünftiges Vertrauensverhältnis zum Architekten
    und klare Parameter / Vorstellunge vom Bauherrn, in denen Du festlegst welche Qualität Du erreichen willst und wieviel Du ausgeben kannst.


    Hoffe das hilft irgendwie
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bederkesa
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    6
    moin

    Dankeschön sag

    gruss Meinhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen