Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    llsergio
    Gast

    Welche Dachneigung ist empfehlenswert?

    Hallo zusammen,

    wir möchten Anfang des Jahres ein freistehendes EInfamilienhaus mit ca. 135m² bauen. Baufenster ist 9x10 Meter. 9x11 Meter wären ebenfalls noch möglich.

    Gebäudehöhe ist mit max. 9,50 Meter und Traufhöhe mit max. 5,70 Meter vorgegeben.

    Nun wissen wir nicht, welche Dachneigung empfehlenswert ist. Natürlich ist ein möglichst hoher Drempel im OG (2 Vollgeschosse) eine feine Sache, aber dann wird der Spitzboden ziemlich klein. Man könnte das DG später nicht ordentlich ausbauen.

    Oder nimmt man einen niedrigen Drempel im OG in Kauf, baut 1,5 geschossig und hat mehr Reserven im DG.

    Wie würdet Ihr entscheiden und warum?

    Danke und Gruß

    Sergio
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Dachneigung ist empfehlenswert?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    wenn man die Räume "vernünftig" nutzen will (nicht nur mit Einbauschränken in der "Spitze"), dann halte ich persönlcih so ca. 1 m für die Mindesthöhe.
    Müsst ihr mal ausrechnen, was dann bei euch im Spitzboden noch überbleibt. Bei 9x11 m kommt da aber auch noch rodentlich was raus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von stefanSmi
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    BW
    Beruf
    PL IT
    Benutzertitelzusatz
    mit gefährlichem Halbwissen
    Beiträge
    387
    erstmal würde ich prüfen was im Baugebiet überhaupt zulässig ist.

    Dann was von euch gewünscht ist.
    30 Grad ist für Photovoltaik wohl bei uns am besten.
    Willst du viel Raum und hohen Spitz dann eher 40 und mehr, soll das Dach
    die (am Hausende liegende) Terasse weitmöglichst überdecken must du eher Flach bauen.
    Ausserdem gibt es dann auch noch die Möglichkeit diverser Gauben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beruf
    kaufmann im Aussendienst ( Bedachung )
    Beiträge
    5
    Hallo Sergio,

    eine kleiner Tipp, wenn Ihr mit einer Solaranlage plant, ist die beste Dachneigung 30°

    Da so die Sonnenenergie Voll ausgeschöpft werden kann.

    Südlage ist natürlich bedingung.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Drempel möglichst Hoch.
    Den Spitzboden kann man doch eh nicht richtig nutzen. Skizziere es dir mal auf dann siehste gleich wo es hakt.
    Als Anregung zu der Thematik: http://www.informationsdienst-holz.d...lienh_user.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen