Ergebnis 1 bis 6 von 6

Solarkollektor und Dachflächenfenster

Diskutiere Solarkollektor und Dachflächenfenster im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682

    Solarkollektor und Dachflächenfenster

    Es gibt von zwei hinreichend bekannten Herstellern von Wohndachfenstern Indach-Solarkollektoren, die in Größe und Ansicht zu den Dachfenstern passen. Das sieht schon cool aus, keine zusammengestückelten Flächen auf dem Dach...

    Hat jemand schonmal solche Anlagen verbaut? Ist das zu empfehlen?

    Wie ist der Preis im Verhältnis zu anderen Anbietern (ca. 350 Eur pro qm Bruttokollektorfläche erscheint mir recht hoch)?

    Gibt es derartige passende Kollektoren auch von "richtigen" Kollektorherstellern (die auch mehr Erfahrung mit sowas haben als die Fensterhersteller)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Solarkollektor und Dachflächenfenster

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von solarkritik
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Bilanzbuchhalter
    Benutzertitelzusatz
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Beiträge
    275

    www.buso.de

    Schaue mal hier:
    http://www.mdr.de/einfach-genial/aktuell/1982150.html

    www.buso.de bietet solche angepassten, auf massgeschnittenen Solarkollektoren an...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Huch, und das von "solarkritik"? Ich denke, dass sind die Bösen?

    Aber ich möchte das nochmal aufgreifen: Von den DFF-Herstellern mit V... und R... haben wir uns verabschiedet, passt nicht so ganz. Leider haben wir noch keine Alternative gefunden, weil wir von den verfügbaren Produkten erschlagen werden.

    Wir suchen:
    - Indach-Flachkollektor
    - ca. 10..12m² für BW und HU
    - möglichst mehrere kleine Kollektoren statt eines großen, Gründe
    ..- Dach ist schlecht mit Kran zu erreichen
    ..- bei Schäden kann ein kleiner Kollektor eher überbrückt / getauscht / repariert werden
    ..- besser auf dem Dach anzuordnen

    Gerade am letzen Punkt hängt es bei den meisten Anbietern, oft sind nur großflächige Kollektoren zu haben.

    Habt ihr Empfehlungen, welche Hersteller in dieses Schema passen, preislich akzeptabel und qualitativ brauchbar sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Achso, beim örtlichen Dachdecker / Heizungsbauer haben wir uns schon umgehört. Allerdings scheinen diese mehr nach ihre Vorlieben als nach unsere Vorstellungen zu handeln. Das kann man ihnen ja nicht verdenken, aber ich hätte schon gern noch ein paar Alternativen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Nun, schade, zu den V... hätte ich was schreiben können. Damit habe ich 12 m² (9 mal Größe S06 auf dem Dach). Die konnten wir auch zu zweit von Hand aufs Dach tragen (zu der Zeit war es viel zu windig, meinen ersten Versuch mit dem Kran hab ich schnell abgebrochen). Die Dachfenster (3-fach verglast) hab ich aber lieber mit dem Kran eingesetzt, die waren deutlich schwerer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Macht nix, könnte ja trotzdem interessant sein.

    Wir haben 2 DFF, die in einer Reihe mit den Modulen verbunden werden sollten, soweit die Idee. Leider gibt es keine Module, die brauchbar zwischen die Fenster passen.

    Käme also noch eine abgesetzte Reihe von Modulen in Frage. Nur leider sind die Kosten für die V...-Kollektoren, bezogen auf die Kollektorfläche, doch recht hoch. Deswegen meine Frage nach anderen Herstellern, die auch kleine (2..2,5m²), kombinierbare Kollektoren anbieten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen